Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Stauende – darf man den Warnblinker einschalten?

So reagieren Sie richtig  

Stauende – darf man den Warnblinker einschalten?

Von Markus Abrahamczyk

15.06.2019, 17:00 Uhr
Stauende – darf man den Warnblinker einschalten?. Fahrzeuge stehen im Stau: Schaltet ein vorausfahrender Autofahrer die Warnblinkanlage an, kündigt er damit eine Gefahrenstelle an.  (Quelle: Getty Images/dzika_mrowka)

Fahrzeuge stehen im Stau: Schaltet ein vorausfahrender Autofahrer die Warnblinkanlage an, kündigt er damit eine Gefahrenstelle an. (Quelle: dzika_mrowka/Getty Images)

Wer sich einem Stauende nähert, warnt die Nachfolgenden per Warnblinker. Das kann schwere Unfälle vermeiden. Aber ist es erlaubt? Wann schaltet man die Leuchten an – und wann nicht?

Am Stauende den Warnblinker einschalten: Das ist ausdrücklich erlaubt. Wann man die Warnblinkanlage anstellt, ist in den Paragrafen 15, 15a und 16 der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt. Sie legen fest: Der Fahrer darf das Warnblinklicht einschalten, um andere Autofahrer vor einer Gefahr zu warnen.

Das gilt zum Beispiel in diesen Fällen:

  • wenn das Auto wegen einer Panne liegen geblieben ist
  • wenn man sich einem Stauende nähert
  • wenn man besonders langsam fährt
  • wenn man wegen schlechter Bedingungen das Auto am rechten Fahrbahnrand abstellt, etwa bei einem Starkregen
  • wenn ein Auto ein anderes abschleppt (Warnblinker muss an beiden Autos angestellt werden)

Wie wird die Warnblinkanlage eingeschaltet?

Schalter für die Warnblinkanlage: Er sieht in beinahe jedem Auto gleich aus und ist in der MItte zwischen Fahrer und Beifahrer angebracht. (Quelle: imago images/Sebastian Geisler)Schalter für die Warnblinkanlage: Er sieht in beinahe jedem Auto gleich aus und ist in der MItte zwischen Fahrer und Beifahrer angebracht. (Quelle: Sebastian Geisler/imago images)

Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Der Schalter für den Warnblinker sieht in nahezu jedem moderneren Auto gleich aus: Er ist durch zwei ineinanderliegende rote Dreiecke gekennzeichnet. Das Symbol ist dem Warndreieck nachempfunden, das etwa bei einer Panne aufgestellt werden muss.

Der Schalter befindet sich in aller Regel in der Mitte des Armaturenbretts, so dass er von Fahrer und Beifahrer gleichermaßen erreicht werden kann.

So reagiert man auf Warnblinker

Schaltet ein vorausfahrender Autofahrer die Warnblinkanlage an, kündigt er damit eine Gefahrenstelle an. Die Nachfolgenden müssen dann sofort darauf reagieren und ihr Tempo reduzieren.

Denn kommt es etwa an einem Stauende zu einem Unfall, muss der Auffahrende nicht nur den Schaden tragen, sondern auch mit einer Geldbuße von 100 Euro und einem Punkt rechnen. Ein entsprechendes Urteil wurde schon im Jahr 2016 gesprochen.


Warnblinker nicht ohne Not einschalten

Wer beispielsweise in zweiter Reihe parkt, um etwas zu besorgen, und dabei den Verkehr behindert, darf nicht obendrein die Warnblinkanlage einschalten. In diesem Fall droht ein Bußgeld.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe