t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoRecht & Verkehr

Fahrzeugschein: Dieser Fehler kostet den Versicherungsschutz


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextWetter: Das gab's über 20 Jahre nicht mehrSymbolbild für einen TextLebendig eingemauerte Frau gerettetSymbolbild für einen TextErmittlungen gegen Bayern-Profi
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kleiner Fehler kostet den Versicherungsschutz

Von t-online, mab

Aktualisiert am 03.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Personalausweis des Autos: Ohne Fahrzeugschein darf es nicht fahren. Er sollte danach aber keinesfalls im Auto bleiben.
Der Personalausweis des Autos: Ohne Fahrzeugschein darf es nicht fahren. Er sollte danach aber keinesfalls im Auto bleiben. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Selbst wenn Sie nur einen Meter mit dem Auto fahren: Der Fahrzeugschein muss immer dabei sein. Mit einem kleinen Fehler riskieren Sie aber Ihren Versicherungsschutz.

Der Fahrzeugschein (offiziell: Zulassungsbescheinigung Teil 1) ist der Personalausweis Ihres Autos, sagt der ADAC. Er enthält viele Informationen zur Technik. Dadurch kann die Polizei bei einer Kontrolle prüfen, ob das Auto den Regeln entspricht. Außerdem verrät das Dokument, ob das Auto überhaupt auf der Straße fahren darf. Auch technische Änderungen (beispielsweise Tuning) werden hier vermerkt. Deshalb müssen Autofahrer den Fahrzeugschein – und zwar im Original – immer dabei haben, sobald sie sich hinters Lenkrad setzen.

Anders ist es mit dem Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil 2): Er verrät, wer der Halter ist. Deshalb sollten Sie ihn immer sicher verwahren.

Fahrzeugschein nicht dauerhaft im Auto deponieren

Wer den Fahrzeugschein aber dauerhaft etwa im Handschuhfach verstaut, riskiert seinen Versicherungsschutz. Das sei nämlich grob fahrlässig, wurde bereits in Gerichtsverfahren geurteilt. Indem der Schein ständig im Auto liege, würde der Halter dessen Diebstahl begünstigen. In einem solchen Fall müsse die Versicherung keine Leistung erbringen: Wenn das Auto gestohlen wird, geht der Besitzer leer aus.

Fehlender Fahrzeugschein kostet Geldbuße

Wer ohne gültigen Fahrzeugschein in eine Polizeikontrolle gerät, bekommt eine Standpauke und ein Bußgeld in Höhe von zehn Euro aufgebrummt. Deshalb sollten Sie zu Hause einen Ablageort bestimmen, an dem Fahrzeugpapiere, Autoschlüssel und die notwendigen Versicherungsunterlagen ihren festen Platz bekommen. Auf diese Weise hat jeder Nutzer des Autos schnellen Zugriff.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Verkehrsclub ADAC
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Was in der Fahrradstraße alles verboten ist
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website