• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Sorge um Ersatzteile: Wie zukunftssicher sind Auslaufmodelle wie der Scirocco?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa-Mitarbeiter schreiben BrandbriefSymbolbild f├╝r einen TextAufregende Entdeckung am CernSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextPolizisten schie├čen bei BauernprotestSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r ein VideoExplosion: Sch├╝ler entgehen KatastropheSymbolbild f├╝r einen TextBritische Presse feiert Tatjana MariaSymbolbild f├╝r einen TextJ├Ąger erschie├čt wei├čes K├Ąnguru auf A44Symbolbild f├╝r einen TextMotorsport-Star betrunken im GrabenSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextMotorradfahrerin rast in Mercedes ÔÇô totSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"DSDS"-S├Ąngerin soll Promi-Dame liebenSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Wie zukunftssicher sind Auslaufmodelle?

Von dpa
Aktualisiert am 25.06.2019Lesedauer: 3 Min.
Ein rotes Auto f├Ąhrt auf der Stra├če: Ford stellt die Produktion seines Kompakt-Vans C-Max ein.
Ein rotes Auto f├Ąhrt auf der Stra├če: Ford stellt die Produktion seines Kompakt-Vans C-Max ein. (Quelle: Ford/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Immer wieder verschwinden Automodelle und sogar ganze Marken vom Markt. Nicht nur Fahrzeugbesitzer fragen sich dann, wie es mit der Ersatzteilversorgung aussieht. Auch K├Ąufer stellen diese Frage.

Saab, Rover, MG und Daihatsu. Alles Automarken, die vom deutschen Markt verschwunden sind. Bald kommt noch die Nissan-Marke Infiniti hinzu. Die Liste der j├Ąhrlich auslaufenden Modelle ist noch l├Ąnger: Ford C-Max, BMW 3er Gran Turismo, Mercedes CLS Shooting Brake, Skoda Yeti, VW Scirocco und der VW Beetle sind nur einige davon. F├╝r Besitzer stellen sich damit einige Fragen: Wie sicher l├Ąuft die Ersatzteilversorgung solcher Modelle? Und was m├╝ssen Kaufinteressenten beachten?


Wie zukunftssicher sind Auslaufmodelle?

Rotes Auto auf der Stra├če: Ford stellt die Produktion seines Kompakt-Vans C-Max ein.
Wei├čer BMW f├Ąhrt auf einer Landstra├če: Die aktuelle Generation des BMW 3er Gran Turismo wird die letzte sein, ein Nachfolgemodell soll es nicht geben.
+6

Ulrich K├Âster sieht kein Problem darin, sich ein Auto einer verschwundenen Marke wie Saab, Chevrolet, GM, Rover oder Daihatsu zuzulegen. "Wenn Kunden Spa├č an einem bestimmten Modell haben, sollen sie es sich kaufen. Sie sollten dabei nur beachten, dass ├Ąltere Fahrzeuge nicht auf dem aktuellen technischen Stand wie Neufahrzeuge sind", sagt der Experte vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Daniela Katzenberger war mit einem Fan im Bett
Daniela Katzenberger: Der TV-Star packt ├╝ber fr├╝here Beziehungen aus.


Hersteller halten Ersatzteile oft lange vorr├Ątig

Es gebe bundesweit gen├╝gend Servicestationen, die solche Marken betreuen. "Mit ein wenig Suche im Internet finden Autofahrer die passende Werkstatt oder einen speziellen H├Ąndler, ├╝ber den Teile besorgt werden k├Ânnen", sagt K├Âster.

Das Problem mit auslaufenden Modellen ist kein seltenes Ph├Ąnomen, sondern kommt bei jeder neuen Fahrzeuggeneration vor. Die meisten Hersteller verpflichten sich, Ersatzteile lange vorr├Ątig zu halten.

Es gibt zwar keine gesetzliche Regelung, wie lange die Firmen dies tun m├╝ssen. Nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) liegt der Lebenszyklus von Serie und Nachserienversorgung aber bei mehr als 15 Jahren. Danach k├╝mmern sich bei einigen Herstellern die Klassik- oder Oldtimer-Abteilung um die Ersatzteilversorgung.

H├Ąndler k├Ânnen viele Verschlei├čteile auftreiben

Auch wenn ein Modell nicht mehr produziert wird, werden ben├Âtigte Ersatzteile und Komponenten h├Ąufig weitergebaut. "Viele Fahrzeugkomponenten werden baugleich in anderen Modellen oder Marken eingesetzt. Das l├Ąsst sich zwar schwierig herausfinden, ist aber m├Âglich", sagt Marcel M├╝hlich vom Auto Club Europa (ACE).

So finden sich viele technische Bauteile eines VW Beetle noch in anderen Modellen von Volkswagen, aber auch in Fahrzeugen von Seat, Skoda und Audi. Bei der Suche helfen Marken- oder Modellclubs, in denen sich Fans einzelner Hersteller oder Autos zusammenschlie├čen, sowie Internetforen.

"Freie Teileh├Ąndler k├Ânnen fast jedes Verschlei├čteil beschaffen. Vertragsh├Ąndler haben oft die M├Âglichkeit, ├╝ber ihr H├Ąndlernetz an Teile von anderen H├Ąndlern zu kommen", sagt M├╝hlich. Bei Marken wie Daihatsu, die vom deutschen Markt zwar verschwunden sind, weltweit aber noch Autos verkaufen, gebe es immer noch H├Ąndler, die die Nachfrage nach Ersatzteilen bedienen.

Politik will den Markt ├Âffnen

Die Lage k├Ânnte sich noch weiter bessern. Denn vor kurzem hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf beschlossen, wonach der Markt f├╝r sichtbare Kfz-Bauteile wie Kotfl├╝gel, Motorhauben, Au├čenspiegel oder Scheinwerfer f├╝r freie Hersteller ge├Âffnet werden soll. Das Ziel: Ersatzteile sollen deutlich g├╝nstiger erh├Ąltlich sein.

Nat├╝rlich bleibt immer ein gewisses Restrisiko, dass man ein Teil nur m├╝hsam oder gar nicht mehr erh├Ąlt. Wer ein Auto einer verschwundenen Marke oder eines eingestellten Modells kauft, sollte bereit sein, Eigeninitiative zu zeigen, um Ersatzteile zu erhalten.

Auch die Experten des ADAC sehen bei eingestellten Modellen kaum Probleme f├╝r Autofahrer. Die Erfahrung der letzten Jahre zeige, dass der Ersatzteilemarkt bisher fast jede L├╝cke geschlossen hat.

Auch wenn es keine gesetzliche Verpflichtung zur dauerhaften Ersatzteilversorgung gebe, bestehe im Rahmen des Kaufvertrages eine Pflicht zur Vorhaltung beziehungsweise Beschaffung n├Âtiger Teile. Dazu z├Ąhlt laut ADAC, dass innerhalb der Lebensdauer eines Autos Ersatzteile verf├╝gbar sein m├╝ssen.

Was gilt beim Kauf von ausgelaufenen Auto-Modellen?

Beim Kauf von nicht mehr produzierten Auto-Modellen oder nicht mehr vertretenen Marken gelten ├Ąhnliche Kriterien wie bei anderen Gebrauchtwagen. "Auch wenn sich das Auto in einem neuwertigen Zustand befindet, sollten Interessenten darauf achten, dass es vor dem Verkauf technisch gepr├╝ft wurde", sagt Ulrich K├Âster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe. Dazu z├Ąhlen sicherheitsrelevante Bauteile wie Motor, Getriebe, Lenkung, Bremsen, Kraftstoffanlage, Elektronik und Sicherheitssysteme.

Bei einem Fachh├Ąndler, etwa einem Meisterbetrieb der Kfz-Innung, z├Ąhlt die Pr├╝fung in der Regel zum Standard. Weiterer Vorteil beim H├Ąndlerkauf: Er haftet f├╝r die Dauer eines Jahres f├╝r Sachm├Ąngel, die bei ├ťbergabe des Fahrzeugs vorgelegen haben, sich aber vielleicht erst im Laufe der Zeit zeigen.

Gibt es nach dem Kauf bei einem Innungsbetrieb Streit, k├Ânnen Verbraucher eine Schiedsstelle einschalten. Sachverhalte wie ein zweifelhafter Kilometerstand oder ein nachtr├Ąglich entdeckter Unfallschaden lassen sich so vielleicht kl├Ąren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACBMWChevroletFord MotorŠkoda Auto
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website