Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Caravan Salon: Neun Highlights der Camper-Messe

Neue Wohnmobile in allen Klassen  

Caravan Salon startet – neun Highlights der Camper-Messe

30.08.2019, 14:10 Uhr | dpa , mab

Caravan Salon: Neun Highlights der Camper-Messe. Caravan Salon in Düsseldorf: Die Nachfrage nach Wohnmobilen boomt. (Quelle: dpa/Rolf Vennenbernd)

Caravan Salon in Düsseldorf: Die Nachfrage nach Wohnmobilen boomt. (Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa)

Leicht, kompakt und immer digitaler: Das sind die wichtigsten Wohnmobil-Trends für 2020. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf zeigen die Hersteller jetzt ihre neuen Modelle. Hier sind die Highlights.

Die weltgrößte Branchenmesse Caravan Salon ist eröffnet. Immer mehr jüngere Menschen interessierten sich für das freie und flexible Reisen mit Wohnmobilen und Caravans, betonte der Präsident des Caravaning Industrie Verbandes (CVID), Hermann Pfaff.

Die Trends der Messe

Drei große Trends stehen derzeit im Zentrum:

  • Konnektivität – die Caravan-Bauer binden verschiedene digitale Services ein, das Wohnmobil wird zum Smart Home.
  • Komfort – neben luxuriöser Ausstattung bei großen Modellen rücken Design und Ambiente auch bei kleineren Caravans immer mehr in den Mittelpunkt.
  • Kompakte Abmessungen – kleine Campingbusse und Kastenwagen boomen besonders stark, weil sie bezahlbar sind und sich (mit kleinen Abstrichen) sogar im Alltag nutzen lassen.

Erste Camper fahren abgasfrei

Besonderheiten sind in diesem Jahr erste als Hybrid oder rein elektrisch betriebene Fahrzeuge, etwa in der Kompaktklasse. Die Reichweiten liegen dabei nach Angaben der Hersteller zwischen 400 und 500 Kilometern. So ein Fahrzeug kann beispielsweise 75.000 Euro kosten. Camping gibt es aber auch schon für weniger Geld. Auf der Messe zeigen einige Hersteller auch Wohnwagen, die es für unter 9.000 Euro zu kaufen gibt.

Dem Wunsch nach mehr Komfort sind im Grunde keine Grenzen gesetzt – mit einer Ausnahme: das Gewicht. Für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen reicht der Pkw-Führerschein nicht aus. Um Gewicht zu sparen, setzen die Hersteller mitunter auf Leichtbauteile etwa bei den Möbeln.

Caravan-Salon Düsseldorf
• 600 Aussteller, 2.100 Fahrzeuge von mehr als 130 Marken
• Öffnungszeiten: 30. August bis 8. September 2019, von 10 bis 18 Uhr
• Tageskarten: 15 bis 18 Euro (bei Online-Buchung 11 bis 15 Euro)

Im Luxusbereich hat eine Wuppertaler Firma mit einem 1,5 Millionen Euro teuren Wohnmobil das teuerste Fahrzeug auf der Messe. In dem Modell kann sogar ein Kleinwagen geparkt werden. Fahrzeuge in dieser Klasse sind zum Teil mit autonomer Fahrtechnik ausgestattet. Der Fahrer muss nicht mehr auf der gesamten Fahrt lenken.
 

 
Aktuellen Zahlen zufolge boomt das Caravaning-Geschäft in Deutschland. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres stiegen die Verkaufszahlen um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und damit auf einen neuen Rekordwert. Der Caravan Salon in Düsseldorf ist laut CIVD die weltgrößte Branchenmessen im Bereich Caravaning. Von Samstag an bis zum einschließlich 8. September ist die Messe für Besucher geöffnet.

Neun wichtige Messe-Neuheiten finden Sie in unserer Foto-Show.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • caravan-salon.de

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal