HomeAutoTechnik & Service

Auto — Zu heiß gelaufen: Kann der Kühler meines Autos noch überkochen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU: Bundestagswahl in Berlin wiederholenSymbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextBericht: RB-Star vor Wechsel zu ChelseaSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextHohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextPolizei sprengt Apotheken-FundSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextWiesn-Wirt beteiligt sich an SchlägereiSymbolbild für einen Watson Teaser"Illner": Merz erlebt böse ÜberraschungSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Kann der Kühler meines Autos noch überkochen?

Von dpa
Aktualisiert am 14.10.2021Lesedauer: 2 Min.
Temperaturanzeige im Display: Kühlmittel für Autos müssen den Antrieb vorm Überhitzen schützen, aber auch grundlegende Anforderungen wie Frost- und Korrosionsschutz erfüllen.
Temperaturanzeige im Display: Kühlmittel für Autos müssen den Antrieb vorm Überhitzen schützen, aber auch grundlegende Anforderungen wie Frost- und Korrosionsschutz erfüllen. (Quelle: themacx/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Auto schnauft langsam den Hügel hoch. Dann steigt weißer Dampf über der Motorhaube empor – das Kühlwasser kocht über. Gibt es das bei modernen Autos noch oder ist es eine Sorge von gestern?

Probleme mit dem Kühlsystem sind so manchem Autofahrer aus früheren Zeiten bestens bekannt. "Mittlerweile sind solche Probleme eher selten", sagt Marcus Constantin von der Expertenorganisation Dekra. Dessen ungeachtet könne es grundsätzlich aber auch heute noch zu einem Überhitzen des Kühlsystems kommen.

Die Ursachen sind vielfältig: so zum Beispiel der Ausfall der Kühlmittelpumpe, ein defekter Thermostat oder eine Undichtigkeit am Kühlsystem mit daraus resultierendem Kühlmittelminderstand.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Sensoren überwachen das System

In modernen Fahrzeugen erfassen in der Regel Sensoren einen Minderstand oder eine Übertemperatur beim Kühlmittel. Fehlerlampen und Kontrollmeldungen warnen den Fahrer. Sollte dies der Fall sein, dann ist schnellstes Handeln erforderlich, um größere Schäden am Motor durch Überhitzung zu vermeiden.

"Beim Öffnen des Einfülldeckels ist wegen des hohen Drucks und der heißen Kühlflüssigkeit größte Vorsicht angebracht", warnt Fahrzeugexperte und Gutachter Constantin vor drohenden, schweren Verbrühungen. Die Hinweise in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs sollten strikt befolgt werden.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Haushalte und kleinere Betriebe haben in der vergangenen Woche deutlich mehr Gas verbraucht als zu dieser Zeit in den Vorjahren. Die Bundesnetzagentur nennt die Zahlen «sehr ernüchternd» und fordert zu mehr Sparsamkeit auf.
Bundesnetzagentur: Privater Gasverbrauch steigt zu stark

Notfalls reicht Wasser aus dem Hahn oder der Flasche

Zur Weiterfahrt in die nächstgelegene Werkstatt genügt auch heute noch das Nachfüllen von purem Wasser etwa aus dem Wasserhahn, der Gießkanne an der Tankstelle oder der eventuell mitgeführten Mineralwasserflasche. Auch destilliertes Wasser kann hierzu verwendet werden.

"Wer nicht genau weiß, welches Kühlmittel eingefüllt werden darf, sollte dies unbedingt den Fachleuten in der Werkstatt überlassen", rät Marcus Constantin. Hintergrund: Aufgrund der unterschiedlichsten Werkstoffe an den Motorbauteilen gibt es am Markt viele verschiedene, auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmte Kühlmittel. Greift man zum falschen Mittel, können daraus gravierende Schäden am Motor resultieren.

Unabhängig davon gilt immer: Kühlmittel müssen grundlegende Anforderungen wie Frost- und Korrosionsschutz erfüllen, außerdem sollten sie in einem bestimmten Verhältnis mit Wasser gemischt werden und oftmals auch schon gemischt eingefüllt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFührerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website