• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Ratgeber
  • Auto: Das taugt ein gebrauchter Honda Civic


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBVB vor Transfer von TorjägerSymbolbild für einen TextLufthansa sieht Ende des FlugchaosSymbolbild für einen Text"Tal des Todes": Hunderte evakuiertSymbolbild für einen TextStrobel-Mord: Verdächtige bleiben in BayernSymbolbild für einen TextBundesliga-Profi litt an DepressionenSymbolbild für einen TextMann bedroht Polizisten mit BrotmessernSymbolbild für einen TextSarah Connor trauert um ArbeitskollegenSymbolbild für einen TextSchlange gefährdet deutsche ReptilienSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich mit neuer FrisurSymbolbild für einen TextDarum ist Signal so gut wie WhatsAppSymbolbild für einen TextE-Bike-Fahrer kracht in Auto: totSymbolbild für einen Watson TeaserIphone: Diese Modelle sind bald nutzlosSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Das taugt ein gebrauchter Honda Civic

Von dpa-tmn
04.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Gebrauchtwagen-Check: Vom braven Civic hat Honda mit dem Type R auch einen richtigen Dampfhammer parat.
Gebrauchtwagen-Check: Vom braven Civic hat Honda mit dem Type R auch einen richtigen Dampfhammer parat. (Quelle: Honda/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie könnten einfach einen gebrauchten VW Golf kaufen. Doch gerade in der Kompaktklasse tummeln sich eine Menge spannender Konkurrenten etwa der Honda Civic.

Das Wichtigste im Überblick


  • Modellhistorie
  • Karosserievarianten
  • Abmessungen
  • Stärken
  • Schwächen
  • Pannenverhalten
  • Motoren
  • Marktpreise

Der Civic ist ein Klassiker bei Honda – seit 50 Jahren wird er produziert. Wir betrachten Generation neun und zehn des kantig gezeichneten Golf-Konkurrenten, von dem es analog zu den Sportversionen des Wolfsburgers auch eine bärenstarke Variante, den Type R, gibt. Bei der Hauptuntersuchung (HU) fährt der Japaner mit zäher Antriebstechnik vor.

Modellhistorie

Die neunte Generation des japanischen Modells kam 2011 auf den Markt, wurde zum Modelljahr 2015 geliftet und bis 2017 produziert. Im gleichen Jahr startete in Deutschland die zehnte Auflage. Im Herbst 2022 soll sie durch Nummer elf ersetzt werden, die ausschließlich mit Hybridantrieben angeboten wird.

Karosserievarianten

Den neunten Honda Civic gibt es als kompakten Fünftürer mit Fließheck, als Stufenheck-Limousine und von 2014 an als Kombi (Tourer). Die Zehntauflage wurde ins hiesige Verkaufsprogramm als Limousine und Schrägheck aufgenommen, das Coupé kam nicht nach Europa.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Was macht Mario Gomez bei Jubiläumskonzert von Andrea Berg?
Mario Gomez und Andrea Berg: Der Fußballer und die Sängerin sind über Uli Ferber verbunden.


Abmessungen

Neunte Generation: 4,29 m bis 4,59 m x 1,77 m x 1,47 m (LxBxH); Kofferraumvolumen: 477 l bis 1378 l (Fünftürer), 624 l bis 1668 l (Kombi); 440 l (viertüriges Stufenheck).

Zehnte Generation: 4,52 m bis 4,65 m x 1,80 m bis 1,88 m x 1,42 m bis 1,43 m (LxBxH); Kofferraumvolumen: 519 l (Limousine), 478 l bis 1245 l (Schrägheck).

Stärken

"Trotz aller Sportlichkeit überdurchschnittlich solide" zeigt sich der Civic bei der HU, schreibt der "Auto Bild TÜV Report 2022". Achsfedern und Dämpfer geben sich demnach überdurchschnittlich solide, auch Achsaufhängungen und Antriebswellen werden selten kritisiert. Meist mängelfrei bleiben auch Bremsleitungen und -schläuche. Rost und Ölverlust stellen kein Problem dar. Die Auspuffanlage? Stabil.

Schwächen

Schon bei der ersten HU zeigen sich vordere Beleuchtung und Blinker mängelbehaftet, das trifft auch auf die Lenkgelenke zu. Bereits beim ersten Check besteht der Civic die Abgasuntersuchung (AU) manchmal nicht.

Pannenverhalten

Nur aus den Erstzulassungsjahren 2017 und 2018 belegt der Civic der besprochenen Generationen in der ADAC-Pannenstatistik gute Plätze. Der Rest landet im Mittelfeld. Auffälligster Pannenschwerpunkt: die Batterie (2011 bis 2016).

Motoren

Neunte Generation: Benziner (Vierzylinder, Frontantrieb): 100 PS bis 310 PS; Diesel (Vierzylinder, Frontantrieb): 120 PS und 150 PS.

Zehnte Generation: Benziner (Drei- und Vierzylinder, Frontantrieb): 126 PS bis 320 PS; Diesel (Vierzylinder, Frontantrieb): 120 PS.

Marktpreise

Laut "DAT Marktspiegel" der Deutschen Automobil Treuhand sind diese Preise zu erwarten:

– Civic 1.8 S Fünftürer, Elegance (2017); 142 PS (Vierzylinder); 60.000 Kilometer; 12.750 Euro.

– Civic 1.6 i-DTEC Tourer, Sport (2015); 120 PS (Vierzylinder); 118.000 Kilometer; 9.250 Euro.

– Civic 2.0 i-VTEC Fünftürer, Type-R (2017); 320 PS (Vierzylinder); 60.000 Kilometer; 24.550 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
DeutschlandVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website