t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Ukraine-Krieg: EA entfernt russische Teams aus FIFA-Spielen


Electronic Arts entfernt russische Teams aus FIFA-Spielereihe

Von t-online, arg

02.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Am 27. September erscheint "Fifa 20". Im den neuen Teil der beliebten Fußballsimulation hat Publisher EA einige Änderungen vorgenommen.Vergrößern des BildesEine Szene aus dem EA-Spiel FIFA 20. (Quelle: Electronic Arts)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nachdem FIFA und UEFA bereits russische Teams suspendiert haben, zieht nun Electronic Arts nach: Der Videospielhersteller verbannt alle russischen Teams aus seiner FIFA-Spielereihe.

Der amerikanische Videospielhersteller Electronic Arts (EA) hat auf dem Kurznachrichtendienst Twitter bekanntgegeben, alle russischen Teams aus den FIFA-Fußballspielen entfernen zu wollen.

Dort heißt es, dass EA Sports - die für die Sportspiele des Unternehmens zuständige Abteilung - in Solidarität mit den ukrainischen Bürgern verbunden ist. Gleichzeitig ruft das Unternehmen dazu auf, die Kriegshandlungen einzustellen und die Invasion der Ukraine zu beenden.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Da bereits vor wenigen Tagen die FIFA und UEFA die Teilnahme russischer Teams an internationalen Fußballwettkämpfen suspendiert hat, entfernt EA als Folge daraus nun die entsprechenden Teams aus den hauseigenen FIFA-Fußballvideospielen.

Deshalb werden die russische Nationalmannschaft sowie alle russischen Clubs aus diversen EA Sports Titeln entfernt. Darunter FIFA 22, FIFA Mobile und FIFA Online. Darüber hinaus behält sich das Unternehmen vor, russische Clubs und Wettkämpfer auch aus weiteren Sportspielen zu entfernen.

Zur Marke EA Sports gehören neben dem weltbekannten Fußballspiel FIFA auch Videospiele in weiteren Sportarten, unter anderem Eishockey, Football, Golf und Rallye-Motorsport. Dort sind ebenfalls russische Teams und Sportler vertreten.

FIFA - Eine der erfolgreichsten Videospielserien

Die FIFA-Reihe von Electronic Arts gehört zu den erfolgreichsten Videospielserien der Welt. Die Fußballsimulation erscheint jährlich mit den aktualisierten Team- und Saisondaten des zugehörigen Spieljahres. Da die Spiele komplett durch die FIFA lizenziert sind, findet sich eine sehr hohe Zahl nationaler und internationaler Verbände sowie Ligen in den Fußballsimulationen.

Der aktuellste Ableger, FIFA 22, erschien am 1. Oktober 2021 und war nach Angaben des Marktforschungsinstituts Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in den meisten europäischen Ländern das erfolgreichste Videospiel des Jahres.

FIFA ist laut Guinness Buch der Rekorde auch die meistverkaufte Sport-Videospielserie der Welt. Bis Ende 2021 wurden bisher über 325 Millionen Exemplare aus der Reihe verkauft.

Verwendete Quellen
  • EA
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website