t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Message Reactions: WhatsApp testet eine langersehnte Funktion


WhatsApp testet eine langersehnte Funktion

Von t-online, sha

Aktualisiert am 23.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Whatsapp AppVergrößern des BildesDas Logo von WhatsApp auf dem Bildschirm eines Smartphones: Der Messenger soll Emoji-Reaktionen bekommen. (Quelle: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Netzwerken und Nachrichtendiensten wie Facebook und Twitter geht es schon lange: Jetzt testet auch WhatsApp die Reaktion auf Nachrichten mit Emojis, wie Medien berichten.

Die Entwickler des Messengers WhatsApp testen in einer Betaversion eine von Nutzern lange erwartete Funktion: Message Reactions. Die Funktion, mit der Nutzer auf Nachrichten mit einfachen Symbolen antworten können, stehe ausgewählten Testern der Betaversion 2.22.8.3 für Android zur Verfügung, wie das Blog WABetainfo in einem Eintrag berichtet.

Weiter heißt es, dass es in der Betaversion sechs Emojis für die Reaktionen auf Nachrichten gebe: ein Herz, ein überraschtes, lachendes und trauriges Emoji, der Daumen nach oben und die dankbare Handgeste. Aktiviert und gewechselt werden sollen die Bilder mit einem langen Daumendruck auf eine empfangene Nachricht.

Die Funktion sollte auch für die iOS-Version kommen

Wie das US-Magazin "TheVerge" berichtet, sei es wahrscheinlich, dass die Funktion auch für iOS-Nutzer veröffentlicht wird. Seit Januar gebe es in der iOS-Betaversion für WhatsApp einen Button zur Steuerung von sogenannten Reaction Notifications. Eine ähnliche Einstellung gebe es auch in der aktuellen Betaversion für die Desktop-Version für WhatsApp, heißt es.

Dass die Funktion kommen wird, war bereits Ende vergangenen Jahres bekannt geworden. Emoji-Reaktionen sind bei anderen Messengern und Kurznachrichtendiensten wie Apples iMessage, Facebooks Messenger und Twitter schon lange integriert. Welche Funktionen WhatsApp für dieses Jahr noch plant, haben wir in einem Artikel zusammengefasst.

Unter anderem sollen bei WhatsApp künftig verbesserte Gruppenfunktionen mit mehr Administratorrechten kommen. Auch die Multi-Geräte-Funktionalität soll erweitert werden.

Verwendete Quellen
  • WABetainfo.com - WhatsApp is rolling out message reactions!
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website