t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Diese iPhones unterstützen iOS 16


Harter Schnitt
Diese iPhones werden vom kommenden iOS 16 unterstützt

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 07.06.2022Lesedauer: 2 Min.
iOS-Präsentation auf der WWDC 2022: Viele neue Funktionen – aber nicht für alle iPhones.Vergrößern des BildesiOS-Präsentation auf der WWDC 2022: Viele neue Funktionen – aber nicht für alle iPhones. (Quelle: t-online / Jan Mölleken)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Apple hat auf der WWDC sein neues iPhone-Betriebssystem mit vielen Neuerungen vorgestellt. Doch das Update im Herbst wird nicht für alle iPhones kommen.

Mit iOS 16 wird Apple im Herbst die neue Version seines Betriebssystems für iPhones vorstellen. Doch mit der neuen Version werden ältere Geräte aussortiert und erhalten keine Unterstützung mehr.

Zuletzt war Apple in dieser Hinsicht ziemlich großzügig: iOS 15 war auch noch mit einem iPhone 6s nutzbar, das vor knapp sieben Jahren vorgestellt wurde.

iOS-Unterstützung

Bei iOS 16 wird das iPhone 6s nicht mehr unterstützt. Das gilt auch für das Nachfolgegerät: Auch das iPhone 7 erhält ab Herbst keine Software-Updates mehr. Erst ab iPhone 8 dürfen Nutzer das kostenlose Update auf iOS 16 aufspielen. Damit sind folgende Geräte kompatibel:

  • iPhone 13, 13 Pro, 13 Pro Max, 13 Mini
  • iPhone 12, 12 Pro, 12 Pro Max, 12 mini
  • iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max
  • iPhone Xs, Xs Max iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8, 8 Plus
  • iPhone SE zweite & dritte Generation

iPad-Unterstützung

Auch das Update für iPadOS wird nicht für alle Tablets zur Verfügung stehen. Unterstützt werden:

  • Alle Modelle des iPad Pro
  • iPad Air ab dritter Generation
  • iPad ab sechster Generation
  • iPad mini ab fünfter Generation

Die neuen Betriebssystemversionen stehen aller Voraussicht nach im Herbst zur Verfügung. Schon deutlich vorher wird es eine öffentliche Betaversion geben, die neugierige Nutzer ausprobieren können.

Apple-Watch-Unterstützung

Wer eine Apple Watch besitzt, kann sich im Herbst über ein Update auf WatchOS 9 freuen. Hier muss die Apple Watch aber mindestens eine Series 3 oder neuer sein. Andernfalls lässt sich das Update nicht installieren.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website