t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

USA verschärfen Sanktionen gegen Huawei mit Exportverbot


Verschärfte Sanktionen
USA erteilen Exportverbot an chinesischen Konzern Huawei

Von t-online, arg

Aktualisiert am 31.01.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 0200272693Vergrößern des BildesHuawei-Shop in Polen: Die USA erwägen, jegliche Exporte für den chinesischen Technologiekonzern Huawei einzuschränken. (Quelle: IMAGO/Beata Zawrzel)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die USA wollen mit neuen Sanktionen Huawei komplett vom Zugang zu US-Technologie abschneiden. Angeblich modernisiere der Konzern damit das chinesische Militär.

Der chinesische Technologiekonzern Huawei soll nach neuesten Plänen des Weißen Hauses komplett vom US-amerikanischen Exportnetz abgeschnitten werden. Das berichten das Branchenmagazin Bloomberg und die "Financial Times" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Die Regierung unter Präsident Biden will keine Lizenzen mehr an US-Unternehmen erteilen, Komponenten an den chinesischen Konzern zu verkaufen. Dadurch soll verhindert werden, dass das chinesische Militär mithilfe von amerikanischer Technologie modernisiert werden kann.

Bislang haben weder die US-Regierung noch Huawei eine offizielle Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben, entsprechende Mitteilungen zum Exportverbot seien aber bei einigen Technologiefirmen eingegangen, heißt es in den Medienberichten. Der Markt reagierte empfindlich auf die Ankündigung und chinesische Technologieaktien gerieten im Zuge dessen unter Druck.

USA haben große Sicherheitsbedenken

Huawei kämpft bereits seit mehreren Jahren mit restriktiven Exportbeschränkungen, die vor allem die moderne 5G-Mobilfunktechnik sowie weitere wichtige Telekommunikationstechnologien betreffen. Bislang erlaubten die USA es amerikanischen Tech-Firmen, über spezielle Lizenzen Technologie an den Konzern zu verkaufen.

Jedoch bereits Ende des vergangenen Jahres erließen die USA neue Beschränkungen gegen China, ebenfalls wurden Ausfuhrkontrollen für entsprechende Halbleitertechnologien eingeführt.

Auch der Verkauf und Import von Kommunikationsgeräten des Smartphone-Herstellers wurden in den Vereinigten Staaten verboten. Begründet wurde dies damit, dass die chinesische Technologie ein nationales Sicherheitsrisiko darstelle.

Zahlreiche Länder in der westlichen Welt haben den Konzern bereits vom Netzwerkausbau ausgeschlossen, da es berechtigte Zweifel an der Integrität des Unternehmens und seiner Unabhängigkeit von der chinesischen Regierung gebe. Beim Netzausbau in Deutschland wird trotz aller Sicherheitsbedenken verstärkt auf Komponenten von Huawei gesetzt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website