t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalAktuelles

Apple | iOS 18: Auch alte iPhone-Modelle sollen das Update bekommen


Apple
iOS 18: Auch alte Modelle sollen das Update bekommen

Von t-online, sha

28.02.2024Lesedauer: 2 Min.
iPhone XR: Apples neues iPhone soll weniger Akkuleistung haben als der Hersteller verspricht.Vergrößern des BildesiPhone XR: Apple hat die Modelle 2018 vorgestellt. (Quelle: Hitoshi Yamada/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Im Sommer wird Apple voraussichtlich iOS 18 vorstellen. Wie jetzt bekannt wurde, dürfen sich wohl auch Besitzer älterer iPhone-Modelle freuen.

Auf seiner jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC im kommenden Juni wird Apple voraussichtlich ein neues iPhone-Betriebssystem vorstellen. Das soll neben verbesserten KI-Funktionen auch ein verändertes Design erhalten, wie "Bloomberg"-Reporter Mark Gurman berichtet hat.

Wie jetzt bekannt wurde, soll iOS 18 auch für ältere iPhone-Modelle veröffentlicht werden. Das berichtet der bekannte Apple-Leaker Aaron Perris, der für das US-Magazin "MacRumors" schreibt und mit seinen Informationen zu nicht offiziell verbreiteten Details oft richtig lag.

Demnach soll Apple alle iPhone-Modelle, die iOS 17 erhalten haben, auch mit iOS 18 versorgen. Das wären alle iPhones der letzten Jahre bis zum iPhone XR, das 2018 auf den Markt kam. Auch die SE-Modelle der zweiten Generation (2020) und dritten Generation (2022) sollen das neue Update bekommen.

Diese iPhones erhalten iOS 18 voraussichtlich:

  • iPhone 15
  • iPhone 15 Plus
  • iPhone 15 Pro
  • iPhone 15 Pro Max
  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone SE (3. Generation)

Was bereits bekannt ist: Apple will mit dem neuen Betriebssystem den SMS-Nachfolger RCS (Rich Communication Services) mit seiner Nachrichten-App iMessage unterstützen. Das würde einen verbesserten Nachrichtenaustausch mit Android-Nutzern bedeuten. RCS unterstützt unter anderem das Versenden und Empfangen von Bildern und Lesebestätigungen zwischen Android- und Apple-Nutzern.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website