t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Planet "LHS 1140 b": Forscher finden "größte Chance" für außerirdisches Leben


Supererde "LHS 1140 b"
Forscher finden "größte Chance" für außerirdisches Leben

Von t-online, sha

10.07.2024Lesedauer: 2 Min.
"LHS 1140 b" könnte eine Eiswelt sein (links) oder ein Eisplanet mit einem Ozean (Mitte). Der Himmelskörper ist etwa 1,7-mal so groß wie die Erde.Vergrößern des Bildes"LHS 1140 b" könnte eine Eiswelt sein (links) oder ein Eisplanet mit einem Ozean (Mitte). Der Himmelskörper ist etwa 1,7-mal so groß wie die Erde. (Quelle: B. Gougeon / Université de Montréal)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Ozean, Eis und eine dichte Atmosphäre: Diese Anhaltspunkte für Leben sind auf einem Exoplaneten entdeckt worden. Das sind nicht die einzigen Hinweise.

Der etwa 39 Lichtjahre von der Erde entfernte Exoplanet "LHS 1140 b" könnte eine von Eis und mit einem Ozean bedeckte Welt sein, die eine wolkige Atmosphäre besitzt. Das haben Astronomen mithilfe neuer Daten des James-Webb-Weltraumteleskops herausgefunden, wie die University of Michigan auf ihrer Seite schreibt.

Nasa-Astronom Ryan MacDonald, der an der Universität lehrt und die Daten mit ausgewertet hat, sagte: "Das ist das erste Mal, dass wir Hinweise auf eine Atmosphäre auf einem felsigen oder eisreichen Exoplaneten in der bewohnbaren Zone gesehen haben."

Sein Kollege und Mitautor der Studie, Charles Cadieux, geht sogar noch einen Schritt weiter. "Von allen derzeit bekannten gemäßigten Exoplaneten könnte 'LHS 1140 b' unsere größte Chance sein, eines Tages flüssiges Wasser auf der Oberfläche einer fremden Welt außerhalb unseres Sonnensystems nachweisen zu können", sagte er. Das wäre laut Cadieux ein Durchbruch bei der Suche nach potenziell bewohnbaren Planeten außerhalb unseres Sonnensystems.

1,7-mal so groß wie unser Planet

"LHS 1140 b" ist schon viele Jahre bekannt und galt bereits als aussichtsreicher Kandidat für einen Planeten, auf dem Leben existieren könnte. Er ist 1,7-mal so groß wie die Erde und umkreist seinen Stern in der sogenannten habitablen Zone. Das ist der Bereich, in dem es nicht zu kalt und nicht zu warm ist, sodass flüssiges Wasser vorhanden sein kann – eine Voraussetzung für Leben.

Der Exoplanet könnte aber auch vollständig mit Eis bedeckt sein, ähnlich wie der Jupitermond Europa, schreiben die Forscher. Es sei auch denkbar, dass es eine Eiswelt mit einem flüssigen Ozean in der Mitte sei, da der Planet seinem Stern immer mit derselben Seite zugewandt sei – ähnlich wie der Mond unserer Erde.

Die Umlaufzeit von "LHS 1140 b" beträgt 25 Tage. Damit ist der Planet viel näher an seinem Stern als die Erde an der Sonne. Dass darauf trotzdem Temperaturen vorherrschen könnten, die Leben ermöglichen, liegt an der Art des Zentralgestirns. Es handelt sich um einen roten Zwergstern, der kleiner und kühler ist als unsere Sonne.

Ozean mit 20 Grad warmem Wasser

Diese Bedingungen könnten dazu führen, dass das Wasser eines möglichen Ozeans auf "LHS 1140 b" sogar "angenehme 20 Grad Celsius" warm sein könnte, heißt es. Und mehr noch: Die Auswertung der Daten des James-Webb-Weltraumteleskops hätten ergeben, dass der Planet, wie die Erde, eine stickstoffreiche Atmosphäre besitzen könnte.

Um das zu bestätigen, seien, so die Forscher, zusätzliche Beobachtungen mit dem Teleskop nötig.

"LHS 1140 b" ist nicht der einzige Kandidat, von dem Astronomen vermuten, dass er potenziell bewohnbar sein könnte. Im "Trapist-1"-System, das ebenfalls rund 40 Lichtjahre von der Erde entfernt ist, gibt es sieben erdgroße Planeten, von denen sich drei in der habitablen Zone befinden.

Auch das Sternensystem "Kepler-62" hat mit "Kepler 62 e" und "Kepler 62 f" erdgroße Exoplaneten in der habitablen Zone des Zentralsterns. Auch dort wäre theoretisch Leben möglich, wenn die anderen Voraussetzungen wie flüssiges Wasser und Sauerstoff vorliegen würden.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website