• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Fire TV Stick 4K Max: Amazon präsentiert neuen Streaming-Stick


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurückSymbolbild für einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild für einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild für einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild für einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild für einen TextHut-Panne bei Königin MáximaSymbolbild für einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild für einen TextDeutsche Tennis-Asse souveränSymbolbild für einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild für ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild für einen TextErster Wolf in Baden-Württemberg entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Amazon präsentiert neuen Fire TV Stick

Von t-online, avr

09.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Der Fire TV Stick 4K Max: Amazon hat seinen neuen Streaming-Stick vorgestellt.
Der Fire TV Stick 4K Max: Amazon hat seinen neuen Streaming-Stick vorgestellt. (Quelle: Amazon)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor knapp einem Jahr hatte Amazon die neue Generation seiner Fire TV Sticks vorgestellt. Nun wird die Familie der Streaming-Sticks um ein Gerät erweitert. Das kann der neue Fire TV Stick 4K Max.

Amazon hat eine neue Version seines Streaming-Sticks Fire TV Stick vorgestellt: den Fire TV Stick 4K Max. Dabei soll es sich um den "besten Streaming-Stick des Unternehmens" handeln, wie Amazon in einer Pressemitteilung schreibt.

Fire TV Sticks können in den HDMI-Eingang des Fernsehers gesteckt werden und bieten Zugriff auf verschiedene Streamingdienste wie Amazon Prime Video, Netflix, DAZN oder die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen. Amazon hatte 2020 die neuen Versionen seiner Fire TV Sticks vorgestellt: den Fire TV Stick, den Fire TV Stick Lite und den Fire TV Stick 4K. Einen Test zu den Streaming-Sticks lesen Sie hier.


Diese 12 Netflix-Alternativen sind kostenlos

Netflix und Amazon Prime sind beliebte Streaminganbieter. Doch beide Anbieter kosten Geld. Dabei gibt es durchaus kostenlose Plattformen auf dem Markt.
Screenshot Dokustreams.de: Die Plattform funktioniert als Suchmaschine.
+11

Das steckt im Fire TV Stick 4K Max

Amazons neuer Streaming-Stick soll laut Amazon einen neuen Prozessor besitzen, der in 40 Prozent leistungsstärker als der Fire TV Stick 4K macht. Dadurch sollen Apps schneller starten und die Navigation flüssiger laufen. Außerdem kann das Gerät auf den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 zugreifen. Mehr zu Wi-Fi-6 lesen Sie hier.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und plötzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs Präsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


Das Gerät unterstützt laut Amazon "4K UHD"-Auflösung, HDR, HDR10+ sowie Dolby Vision und Dolby Atmos. Die Fernbedienung verfügt über mehrere Tasten, mit denen sich auch der Fernseher bedienen lässt oder Nutzer Sprachassistentin Alexa aktivieren können. Zudem sind vier Tasten für die Streamingdienste Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und Amazon music voreingestellt.

Der Fire TV Stick 4K Max.
Der Fire TV Stick 4K Max. (Quelle: Amazon)

Streaming-Stick fĂĽr knapp 65 Euro

Der Fire TV Stick 4K Max kann ab sofort vorbestellt werden, Amazon liefert die Geräte ab dem 7. Oktober aus. Das Gerät soll knapp 65 Euro kosten.

Damit ist es etwa fĂĽnf Euro teurer als der Fire TV Stick 4K. Aktuell ist der Fire TV Stick 4K auf Amazon aber sogar fĂĽr knapp 30 Euro verfĂĽgbar. Die anderen Modelle sind deutlich gĂĽnstiger.

Im Grunde verfügt der Fire TV Stick 4K über die gleichen Funktionen wie Amazons neu vorgestellter Fire TV Stick 4K Max. Die Fernbedienung des Fire TV Stick 4K besitzt jedoch einige Tasten weniger – wie die voreingestellten Tasten für die Streaming-Dienste. Auch der Fernseh-Button fehlt. Zudem nutzt der Fire TV Stick 4K einen älteren Prozessor und ein weniger vielseitiges Funkmodull für die WLAN-Verbindung.

Zumindest aktuell lässt sich der Fire TV Stick 4K aber noch gut zum Streamen nutzen – auch, wenn die App manchmal etwas länger zum Starten braucht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
AmazonNetflix

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website