• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Insiderbericht: Diese Apple-Produkte erscheinen 2022


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextSchüsse an Klagemauer – VerletzteSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Diese Produkte will Apple 2022 herausbringen

Von t-online, arg

24.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Apple-Store von Innen: Kunden dürfen zur Eröffnung nur mit einem Termin in den Store.
Der neue Apple-Store in Berlin von Innen: Kunden dürfen zur Eröffnung nur mit einem Termin in den Store. (Quelle: Apple/leer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Gerüchteküche brodelt: Laut einem Insider veröffentlicht Apple dieses Jahr die größte Produktpalette der Firmengeschichte. Welche Geräte erscheinen sollen, verrät unser Artikel.

Jedes Jahr veröffentlicht Apple eine Reihe neuer oder aktualisierter Geräte. Allen voran neue iPhone- und iPad-Modelle, aber auch MacBooks und iMacs. Nun hat Bloomberg-Redakteur und Apple-Insider Mark Gurman aber verraten, dass der Tech-Konzern aus Kalifornien für dieses Jahr weit mehr als nur die gewöhnlichen Updates plant. Laut Gurman soll es wohl das größte Spektrum an neuen Produkten der Firmengeschichte werden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Apple-Fans dürfen sich unter anderem auf brandneue iPhone- und iPad-Modelle freuen. Nutzer der Apple-Computer können aktualisierte MacBooks und iMacs erwarten und auch für Freunde der Apple Watch soll es Neuveröffentlichungen geben.

iPhones und iPads

Im Bereich Smartphones und Tablets will Apple dieses Jahr neun neue Modelle vorstellen. Das neue Smartphone-Flaggschiff iPhone 14 soll demnach in der Standardvariante und in der Pro-Version jeweils einmal als normalgroßes und einmal als Max-Modell erscheinen. Zudem soll es für Einsteiger eine neue Version des iPhone SE der 3. Generation geben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyj droht russischen Soldaten am AKW Saporischschja
Ein Kämpfer bewacht das AKW in Saporischschja (Archivbild): Russland und die Ukraine werfen sich gegenseitig vor, das Werk zu beschießen.


Hinsichtlich Tablets sind derzeit vier neue Modelle geplant: das iPad Pro in 11 (4. Generation) sowie in 12,9 Zoll (6. Generation), das Standard-iPad der 10. Generation und das leichtere und kleinere iPad Air der 5. Generation.

Das neue Smartphone-Topmodell wird höchstwahrscheinlich im September 2022 erscheinen, das iPhone SE 3 ist noch für die erste Jahreshälfte 2022 geplant.

MacBooks, iMacs und Apple Watch

Im Bereich Computer will Apple die MacBook-Modelle aktualisieren. So soll es neben dem Air auch ein Update des Pro 14 geben. Darüber hinaus sind ein rundum erneuerter Mac mini, Mac Pro und das iMac 27 Zoll für das Jahr 2022 geplant.

Eine neue Generation der Apple Watch sei laut Gurman ebenfalls geplant. So soll es neben der dann aktuellen Apple Watch Series 8 auch eine neue Apple Watch SE und eine spezielle Outdoor-Edition der Watch geben. Aller Voraussicht nach auch wieder in unterschiedlichen Gehäusegrößen. Genauere Details zur Outdoor-Watch gibt es bisher noch nicht.

Natürlich handelt es sich bei den genannten Produkten bisher großteils nur um Spekulation, denn bisher hat Apple davon noch nichts offiziell angekündigt. Gurman ist aber ein Brancheninsider mit guten Kontakten zum Apple-Konzern und dürfte mit den meisten (wenn nicht gar mit allen) Vorhersagen letztendlich richtig liegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
AppleKalifornieniPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website