Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCL: ZDF-Legende tritt abSymbolbild für einen TextGoldene Palme: Das ist der GewinnerSymbolbild für einen TextUN-Kommissarin in China: "keine Untersuchung"Symbolbild für einen TextF1: Nächste Pole für LeclercSymbolbild für einen TextUkraine: Wirbel um Ex-Präsident PoroschenkoSymbolbild für einen TextMallorca: Wende für inhaftierte Kegel-Männer?Symbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextKretschmann über Pornos: "Was ist jetzt das?"Symbolbild für einen TextNetrebko wieder nach DeutschlandSymbolbild für ein VideoDrohnenaufnahmen zeigen Panzerfriedhof vor Kiew Symbolbild für einen Watson TeaserFCB enttäuscht von Gnabry – Abgang wahrscheinlich

Staubsaugerhersteller stellt Kopfhörer mit Luftreiniger vor

Von t-online, sha

Aktualisiert am 30.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Dyson Zone im Stadtverkehr: Die Kopfhörer filtern Schmutzpartikel aus der Luft.
Dyson Zone im Stadtverkehr: Die Kopfhörer filtern Schmutzpartikel aus der Luft. (Quelle: Dyson)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach mehreren Jahren in der Entwicklung will Staubsaugerhersteller Dyson in diesem Jahr seine Bluetooth-Over-Ears Zone auf den Markt bringen. Das Besondere: Die Kopfhörer haben einen eingebauten Luftreiniger.

Reinigen statt saugen: Der britische Staubsaugerhersteller Dyson will ab Herbst seine Kopfhörer Dyson Zone verkaufen. Die Bluetooth-Kopfhörer sind mit einem Filter ausgestattet, der den Nutzer mit frischer Atemluft versorgen soll. Ein Teil des Geräts sitzt wie eine Maske vor dem Mund.

Der Dyson Zone ist das erste Wearable des Unternehmens, das weltweit für seine Staubsauger, Ventilatoren und Händetrockner bekannt ist. Laut Dyson stecken sechs Jahre Entwicklungszeit in dem Kopfhörer, der mit einer Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling) ausgestattet sein soll.

Dyson Zone filtert Schadstoffe aus der Luft

Die Zone sind Kopfhörer, die laut Dyson neben Musik "mit einem 2-stufigen Luftreinigungssystem" ausgestattet sind, das "sowohl Abgase als auch Schadstoffe aus der Luft in Städten" filtern können soll.

Die Luftfilter sitzen in den Ohrmuscheln des Kopfhörers. Dort saugt ein Kompressor die Umgebungsluft an und grobe Schmutzpartikel wie Staub, Pollen und Bakterien werden entfernt. Den gefilterten Luftstrom gibt das Gerät an den Nutzer über einen Bügel an Mund und Nase weiter, ohne dabei das Gesicht zu berühren.

Preis ist noch nicht bekannt

Über den Preis der Zone von Dyson ist noch nichts bekannt. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass die Kopfhörer mehr kosten werden als die Premium-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung von Bose und Sony.

Weitere Artikel

Bluetooth-Kopfhörer für jeden
Perfekter Klang – ganz ohne Kabel
Junge Frau trägt den B&W PX7-Kopfhörer: Wir haben verschiedene Bluetooth-Kopfhörer getestet

Schluss mit Kabelsalat
Gute Bluetooth-Kopfhörer kosten – aber lohnen sich
Wireless oder True Wireless (Archivbild): Wie Sie den passenden Bluetooth-Kopfhörer finden.

Dringend anprobieren
True-Wireless-Kopfhörer müssen genau zum Ohr passen
Einmal ausprobieren, bitte: Bei In-Ohr-Kopfhörern sollten Käufer nicht nur auf die technische Ausstattung, sondern auch auf den Tragekomfort großen Wert legen.


Bereits 2018 hatte "Bloomberg" berichtet, dass Dyson an Kopfhörern mit Luftfilter arbeite. Damals schrieb das US-Magazin, dass der Markt in Asien mit seinen riesigen Städten und der großen Luftverschmutzung für Dysons Kopfhörer wie geschaffen sei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AirPods zurücksetzen: So funktioniert es

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website