Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

Apple TV+ geht an den Start: Was es bei dem neuen Streamingdienst zu sehen gibt

Angebot und Kosten  

Das bietet der Streamingdienst Apple TV+

01.11.2019, 16:42 Uhr | spot on news, t-online

Apple TV+ geht an den Start: Was es bei dem neuen Streamingdienst zu sehen gibt. Das Bild zeigt den Startbildschirm von Apple TV+: Der neue Streamingdienst soll 4,99 pro Monat kosten.  (Quelle: Hersteller/Apple)

Das Bild zeigt den Startbildschirm von Apple TV+: Der neue Streamingdienst soll 4,99 pro Monat kosten. (Quelle: Apple/Hersteller)

Apple TV+ hat als neuer Anbieter auf dem Streaming-Markt seinen Betrieb aufgenommen. Für Interessierte gibt es eine Gratis-Probezeit, die fällt aber deutlich kürzer aus als üblich.

Neue Konkurrenz für Netflix, Amazon Prime Video und Co.: Am heutigen Freitag geht Apple TV+ an den Start. Der neue Abo-Dienst von Apple konzentriert sich auf exklusive Inhalte wie Filme und Serien, auf die Nutzer zu einem Preis von 4,99 Euro im Monat zugreifen können – nach dem Ablauf eines siebentägigen kostenlosen Probe-Abos.

Alle Inhalte können von bis zu sechs Familienmitgliedern sowohl on- als auch offline, ohne Werbung und auf direkten Abruf angesehen werden. Zum Start gibt es unter anderem die Drama-Serie "The Morning Show" mit Jennifer Aniston (50) und Reese Witherspoon (43), "See" mit "Aquaman"-Star Jason Momoa (40), die Sci-Fi-Serie "For All Mankind" mit Joel Kinnaman (39) und die Comedy-Serie "Dickinson" mit Hailee Steinfeld (22). Jeden Monat sollen neue Inhalte dazukommen, darunter die Spielfilme "The Banker" und "Hala" sowie M. Night Shyamalans (49) Thriller-Serie "Servant".

Unter anderem mit dem Apple TV 4K lassen sich die neuen Inhalte von Apple TV+ auch auf dem Fernseher anschauen.

So kann man bei Apple TV+ reinschauen

Zugriff auf Apple TV+ erhalten Nutzer über die Apple-TV-App auf iPhone, iPad, Apple-TV-Geräten, iPod touch und Mac. Aber auch Serien- und Filmfans ohne Apple-Gerät können mitschauen. Die Inhalte sind beispielsweise ganz normal über den Browser am PC erhältlich, ausgewählte Smart TVs von Samsung werden unterstützt und auch für die Fire-TV-Reihe von Amazon gibt es bereits eine passende App. Zudem sollen auch Geräte von LG, Sony, Roku und Vizio unterstützt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal