Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

iOS-Bug lässt heute reihenweise iPhones abstürzen

...

So schaffen Sie Abhilfe  

Datums-Bug in iOS 11 bringt reihenweise iPhones zum Abstürzen

02.12.2017, 13:10 Uhr | Tibor Martini, t-online.de

iOS-Bug lässt heute reihenweise iPhones abstürzen. ARD-Sendung "Der Apple-Check" (Quelle: dpa/David Ebener)

ARD-Sendung "Der Apple-Check" (Quelle: David Ebener/dpa)

Nutzer in verschiedenen Ländern berichten, dass ihre iPhones heute in regelmäßigen Abständen neu starten. Wir konnten den Fehler auf einem iPhone SE nachstellen.

Die betroffenen iPhones führen in regelmäßigen Abständen einen sogenannten "Respring" durch. Das Display wird dabei komplett schwarz und ein kleiner Ladekreis erscheint.

Im Unterschied zu einem Reboot wird bei einem Respring nicht das komplette iPhone neu gestartet, sondern nur die fest in iOS integrierte SpringBoard-App. SpringBoard steuert unter anderem den Homescreen von iOS-Geräten und ist für das Öffnen von Apps zuständig.

Dadurch kommt es zu dem Bug

Schuld an der Respring-Schleife ist offenbar eine Kombination aus einem Bug in iOS 11.1.2 und den Benachrichtigungseinstellungen einzelner Apps.

Der "December 2nd Bug" genannte iOS-Fehler würde dementsprechend alleine genommen nicht für Resprings sorgen. Erst wenn auch Apps installiert sind, die in irgendeiner Form tägliche Benachrichtigungen nutzen, wird der Bug ausgelöst.

Lösung für die iPhone Bootschleife

Da der Bug erst seit heute auftritt, vermuten viele Nutzer einen Zusammenhang mit den Datumseinstellungen unter iOS. Für kurzfristige Hilfe soll es daher schon reichen, das Datum auf den 30. November zurückzustellen.

Die Vorgehensweise ist dabei wie folgt:

  1. Einstellungen-App öffnen
  2. "Allgemein" öffnen
  3. "Datum und Uhrzeit" öffnen
  4. Die Option "Automatisch einstellen" ausschalten
  5. Datum und Uhrzeit einen Tag oder mehrere zurücksetzen

Ein iOS-Update auf iOS 11.2 soll die Probleme ebenfalls beheben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018