Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Größer, stärker, teurer: Samsung stellt das neue Galaxy Note 9 vor

...

Größer, stärker, teurer  

Das Samsung Galaxy Note 9 soll mit Mega-Technik punkten

10.08.2018, 07:20 Uhr | avr, t-online.de, dpa

Größer, stärker, teurer: Samsung stellt das neue Galaxy Note 9 vor. Samsungs Note 9: Für Fotos ist im Note 9 die auch im Galaxy S9+ verbaute Doppelkamera mit variabler Blende und zweimal 12 Megapixeln an Bord.  (Quelle: dpa/tmn/Andrea Warnecke)

Samsungs Note 9: Für Fotos ist im Note 9 die auch im Galaxy S9+ verbaute Doppelkamera mit variabler Blende und zweimal 12 Megapixeln an Bord. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

Samsungs neues Flaggschiff, das Galaxy Note 9, erscheint am 24. August. Das Gerät will mit viel Technik die Konkurrenz abhängen. Doch der hohe Preis könnte manche Käufer verschrecken.

Dankbarkeit, Loyalität, Innovation – mit solchen Worten startete Samsungs Handy-Chef DJ Koh die Präsentation für das neue Samsung Flaggschiff Galaxy Note 9 in New York. Koh bedankte sich vor allem für die Treue aller Samsung-Nutzer, die seit 2011 das Galaxy Note gekauft haben. Das Gerät wurde im Vorfeld von vielen Medien und Experten wegen seiner Größe belächelt.

DJ Koh: Chef der Handy-Sparte von Samsung.  (Quelle: Reuters/Lucas Jackson)DJ Koh: Chef der Handy-Sparte von Samsung. (Quelle: Lucas Jackson/Reuters)

Danach betonte Koh die Vorzüge von Samsung. Wie der Konzern die Wünsche seiner Nutzer nach Dingen wie Privatsphäre respektiert. Wie Samsung "bedeutende Innovationen betreibt", die den Nutzer in den Fokus setzen. Wie künstliche Intelligenz, Internet of things und erweiterte Realität heutzutage immer wichtiger werden. Bis er endlich das Gerät vorstellte, wofür die meisten Besucher sicher gekommen waren: das neue Galaxy Note 9.

Mega-Akku und Riesen-Speicher

Samsungs Marketing-Chef Drew Blackard beschrieb das neue Samsung-Smartphone als das "most powerful Galaxy Note." Tatsächlich beeindrucken Samsungs Spezifikationen: Mit 6,4 Zoll ist es das größte Note bisher. Im Innern steckt Samsungs Exynos-Prozessor mit acht Kernen, der Arbeitsspeicher umfasst je nach Modell sechs oder acht Gigabyte (GB). Dem Trend entgegen verzichtet Samsung beim Note 9 auf die Notch genannte Displayeinwölbung und liefert das Gerät mit schmalen Balken ober- und unterhalb der mit 2960 zu 1440 Pixeln auflösenden Anzeige aus.

Probleme wie geringer Speicher oder schnell leeren Akku will Samsung mit dem Note 9 lösen. "Man sollte seinen Tag nicht um das Telefon herumplanen" sagte Blackard dazu. Darum fasst der Akku 4.000 Milliamperestunden und unterstützt drahtlose Schnellladung. Speichertechnisch kommt das Gerät in zwei Versionen: 128 Gigabyte (GB) und 512 GB.

Eine der größten Neuerungen neben Stereolautsprechern ist der überarbeitete Eingabestift S Pen. Mit ihm können Nutzer das Telefon bedienen oder handschriftliche Notizen oder Zeichnungen anlegen. Mit dem Note 9 wird nun auch der bislang passive Stift selbst zum vernetzten Gerät. Er verbindet sich via Bluetooth mit dem Telefon und kann so auch zur Fernsteuerung von Präsentationen oder als Auslöser für die Kamera genutzt werden. Sein integrierter Akku wird per Induktion geladen, sobald der Stift ins Smartphone eingeschoben wird. 40 Sekunden Ladung sollen für 30 Minuten Stifteinsatz ausreichen.

Der S Pen hat ist mit Bluetooth ausgestattet.  (Quelle: AP/dpa/Richard Drew)Der S Pen hat ist mit Bluetooth ausgestattet. (Quelle: Richard Drew/AP/dpa)

Note 9 als Gaming Device

Gamer will Samsung mit dem Note 9 ebenfalls imponieren. Dafür kam Tim Sweeney, CEO von Epic Games, den Entwicklern von Fortnite, auf die Bühne und lobte die Gaming-Kapazitäten des Samsung-Geräts. Außerdem soll Fortnite bald auf Android erscheinen und Samsung-Nutzer dürfen exklusiv als erste das Spiel zocken. Worum es in Fortnite genau geht, lesen Sie hier.

Auch neu: Der Desktopmodus DeX läuft nun auch über einen simplen HDMI-Adapter auf Monitoren und Fernsehern – allerdings auf fünf aktive Apps begrenzt. Für den vollständigen Einsatz als PC-Ersatz wird weiterhin die Dockingstation mit zusätzlicher Kühlung benötigt.

Spezifikationen
6,4 Zoll Bildschirmgröße
Auflösung: 2960x1440 Pixel
Hauptkamera: 12 Megapixel-Dual-Kamera, Blende: f/1,5; f/2,4 und f2,4 (zweiter Sensor)
Prozessor: Exynos 9810
Speicher: 128 GB oder 512 GB
Arbeitsspeicher: 6GB oder 8 GB
Akku: 4.000 mA/h

Kamera hilft beim Fotografieren

Für Fotos kommt die im Galaxy S9+ verbaute Doppelkamera mit adaptiver Blende zum Einsatz. Sie wird von einer Bildanalyse und Szenenerkennung unterstützt, wobei Samsung ausdrücklich nicht von einer "künstlichen Intelligenz" sprechen will, wie es viele Konkurrenten aktuell tun.

Die Kamera soll vielmehr nach Analyse der aufgenommenen Bilder Anleitung geben, wie sich unerwünschte Szenen künftig vermeiden lassen – als Beispiel werden geschlossene Augen oder Bewegungsunschärfen bei Schnappschüssen genannt. "Damit ist jedes Foto Instagram-Ready" sagte Marketing-Chef Blackard.

Keine Digital-News mehr verpassen – Werden Sie Fan von t-online.de-Digital auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter

Knapp tausend Euro

Das Galaxy Note 9 wird am 24. August erscheinen. Die 128-GB-Version wird 999 Euro kosten, die 512-GB-Version 1.249 Euro. Zur Auswahl stehen vier Farben: Midnight Black, Lavender Purple, Ocean Blue und Metallic Copper.

Das neue Samsung-Handy erscheint in vier Farben.  (Quelle: Reuters/Lucas Jackson)Das neue Samsung-Handy erscheint in vier Farben. (Quelle: Lucas Jackson/Reuters)

Samsungs Note-Reihe macht neben den Galaxy-S-Modellen das obere Ende des Smartphone-Portfolios der Koreaner aus. Knapp 143 Millionen Smartphones der Note-Reihe hat Samsung laut Marktforscher IDC seit 2011 verkauft. Insgesamt macht die Reihe demnach einen Anteil von rund sieben Prozent der vom Unternehmen ausgelieferten Smartphones aus.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid-Karte bestellen & 10 GB Datenvolumen geschenkt
zur congstar Prepaid Aktion bei congstar
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 100 MBit/s
hier MagentaZuhause buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018