Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

iPhone 11: So lachen Twitter-User über das neue Apple-Smartphone

iPhone 11 Pro  

So lacht das Netz über das neue Apple-Smartphone

11.09.2019, 16:30 Uhr | t-online.de, sth

iPhone 11: So lachen Twitter-User über das neue Apple-Smartphone. Ein Journalist fotografiert das iPhone 11 Pro: Das neue Modell ist der Nachfolger des iPhone XS. (Quelle: Reuters/Stephen Lam)

Ein Journalist fotografiert das iPhone 11 Pro: Das neue Modell ist der Nachfolger des iPhone XS. (Quelle: Stephen Lam/Reuters)

Neuigkeiten von der Apple-Keynote: Das neue iPhone 11 Pro hat drei Kameras. Dabei verriet CEO Tim Cook aber nicht, dass mancher Konkurrent da längst mithalten kann. Das Netz reagiert entsprechend mit Humor.

Mit Häme und Humor begegnen etliche Twitter-User dem neuen Smartphone von Apple. Das Modell iPhone 11 Pro verfügt über drei Kameras – ein Feature, das andere Konkurrenten längst vorweisen können.

Problemzone: Kamera-Design

Auch in Sachen Design liegt Apple offenbar laut den Nutzern daneben: Viele Twitterer beschweren sich, dass das neue Modell nicht sehr elegant aussehe. Dabei werden Apple-Produkte meist besonders für ihr Aussehen gelobt. Nicht so beim iPhone 11 Pro. 

Doch offenbar regt besonders die Kamera auf der Rückseite des Geräts die Fantasie vieler User an. Woran die drei Kreise erinnern, das sieht jeder Nutzer anders. Da wäre das Modell Kochplatte, der elektrische Rasierer oder gar ein Vorbild aus der Natur – die Kokosnuss.

Wie viele Kameras hat das neueste iPhone?

Gelacht wird auch darüber, wie sich die Kameras in den kommenden Jahren wohl vermehren könnten. Etliche User überlegten sich, wie das iPhone wohl in zehn Jahren aussehen könnte. Dafür wird sogar der in Asien beliebte Bubble Tea als Vergleich herangezogen. 

Und das ist nicht die einzige Kritik, die Apple nach der Keynote erhielt: Features wie "Reverse Wireless Charging" fehlen bei den neuen iPhones. Damit sollen sich Geräte wie Apples AirPods drahtlos auf der Rückseite des iPhones aufladen lassen. Das ist beispielsweise beim Samsung Galaxy Note 10 möglich: Hier können Nutzer verschiedene Samsung-Geräte auf der Rückseite des Note 10 laden.

 


Der Konzern hat das iPhone 11 Pro als Nachfolger des iPhone XS veröffentlicht. Insgesamt werden einige Apple-Produkte etwas günstiger, wie bei der Keynote herauskam. Doch die User auf Twitter scheint das am Lästern nicht zu hindern.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal