Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Nächstes Apple-Smartphone: iPhone 12 bekommt wohl neues, kantiges Design

Nächstes Apple-Handy  

Bericht: iPhone 12 bekommt neues, kantiges Design

13.04.2020, 16:12 Uhr | jnm, t-online

Nächstes Apple-Smartphone: iPhone 12 bekommt wohl neues, kantiges Design. Aktuelle iPhones in einem Apple-Store: Die nächste Generation der Geräte könnte deutlich anders aussehen (Quelle: imago images/C. Hardt)

Aktuelle iPhones in einem Apple-Store: Die nächste Generation der Geräte könnte deutlich anders aussehen (Quelle: C. Hardt/imago images)

Der Finanzdienst Bloomberg will erfahren haben, dass Apple seinem iPhone in diesem Jahr ein neues Design mit flachen Kanten, ähnlich dem iPad Pro verpasst. Auch die Größe soll sich ändern.

Apple will das Design seines Flaggschiffsmartphones offenbar deutlich ändern. Das berichtet der meist gut informierte Finanzdienstleister Bloomberg unter Berufung auf anonyme Quellen. Demnach werden die für Herbst erwarteten Nachfolger des iPhone 11 Pro und des iPhone 11 Pro Max flache Kanten aus Edelstahl haben, ähnlich dem Design des aktuellen iPad Pro.

Aufgrund der Corona-Krise könnten die neuen Geräte in diesem Jahr einige Wochen später vorgestellt werden als üblich, berichtet Bloomberg weiter. Üblicherweise präsentiert Apple seine neuen iPhones in der ersten oder zweiten Septemberwoche.

Das kantige Design des iPad Pro soll auch auf das iPhone 12 übertragen werden (Quelle: imago)Das kantige Design des iPad Pro soll auch auf das iPhone 12 übertragen werden (Quelle: imago)

Weiterhin drei Kameralinsen

Die größte Version des kommenden iPhones soll zudem ein etwas größeres Display haben, als den 6,5-Zoll-Bildschirm des iPhone 11 Pro Max. Beide neuen Top-iPhones werden zudem weiterhin drei Kameralinsen auf der Rückseite bieten. Allerdings soll noch ein 3D-Lidar-System hinzukommen, wie beim erst vor kurzem vorgestellten iPad Pro. Gleichzeitig arbeite Apple daran, die Displayaussparung für Kamera und Lautsprecher (auch "Notch" genannt) künftig verschwinden zu lassen. In diesem Jahr könnte die Notch bereits kleiner ausfallen.

Darüber hinaus werde Apple noch zwei weitere Geräte 2020 auf den Markt bringen: Einerseits ein kleines Bluetooth-Gerät, mit dessen Hilfe man seine Tasche, seinen Geldbeutel oder ähnliches wiederfinden können soll. Solch ein Gerät war bereits für das vergangene Jahr erwartet worden.

Außerdem arbeite Apple derzeit an einem kleineren Home Pod. Er soll nur etwa halb so groß sein wie Apples derzeitiger Smartspeaker und auch deutlich günstiger, berichtet Bloomberg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal