Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Oppo bringt neue, günstige Handys nach Deutschland

A-Serie ab 249 Euro  

Oppo bringt günstige Handys nach Deutschland

03.05.2021, 17:39 Uhr | avr, t-online

Oppo bringt neue, günstige Handys nach Deutschland. Die Smartphones A74 und A74 5G von Oppo: Der chinesische Hersteller bringt vier preiswerte Geräte nach Deutschland.  (Quelle: t-online/Oppo/Fotomontage )

Die Smartphones A74 und A74 5G von Oppo: Der chinesische Hersteller bringt vier preiswerte Geräte nach Deutschland. (Quelle: t-online/Oppo/Fotomontage )

Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo bringt immer mehr seiner Geräte auf den europäischen Markt. Nach der etwas teureren X3-Reihe kommen nun günstigere Geräte der A-Serie. 

Smartphone-Hersteller Oppo bringt vier neue Geräte nach Deutschland: Die Smartphones mit den Namen A94 5G, A74 5G, A54 5G und A74 sollen dabei nicht nur mit ihrer technischen Ausstattung, sondern auch dem Preis beeindrucken: das günstigste Gerät startet ab 249 Euro.

Alle Geräte haben das neue Android 11 installiert, in der Packung liegen Kopfhörer und Schnellladegerät bei. Wir zeigen, ob sich die Handys für den Preis lohnen. 

Das steckt im günstigen A74

Das A74.  (Quelle: Oppo Fotomontage)Das A74. (Quelle: Oppo Fotomontage)

Drei der vier Geräte sind mit 5G-Antennen ausgestattet. Das A74 kommt ohne 5G, ist mit 249 Euro aber auch das günstigste der vier Smartphones. Dafür ist es mit einem AMOLED-Display ausgestattet. AMOLED-Geräte können im Vergleich zu LC-Displays Farben und besonders Schwarztöne kräftiger darstellen. Die Technologie wird vor allem in Premiumgeräten eingesetzt.

Der Bildschirm hat eine Diagonale von 6,4 Zoll, der Akku eine Leistung von 5.000 Milliamperestunden und soll mit 33-Watt schnellladen. Als Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 662 verbaut, ein Chip der unteren Mittelklasse. Dazu gibt es sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher, den Nutzer per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern können. Die drei Kameras hinten lösen mit 48 Megapixeln sowie 2 MP (Makrokamera) und 2 MP (Tiefenkamera) auf. Die Kamera vorne hat eine Auflösung von 16 MP.

Die technische Ausstattung dürfte ein flottes Smartphone-Erlebnis garantieren. Allerdings müssen Nutzer beim günstigsten Gerät auf eine Ultraweitwinkelkamera verzichten. Für den Preis und bei der sonstigen Ausstattung ist das aber zu verschmerzen. Ansonsten finden Sie hier drei Smartphones für unter 200 Euro im Test, die auch mit einem Ultraweitwinkelsensor ausgestattet sind. Das A74 kommt in den Farben "Prism Black" und "Midnight Blue" und ist ab dem 10. Mai erhältlich.

A74 5G und A54 5G mit 90Hz-Bildschirm

Das Oppo A54 5G (Quelle: Oppo/Fotomontage)Das Oppo A54 5G (Quelle: Oppo/Fotomontage)

Wer ein günstiges 5G-Gerät sucht, kann sich Oppos neue A54 5G und A74 5G anschauen. Mit jeweils 269 Euro für das A74 5G und 299 Euro für das A54 5G sind die Smartphones deutlich günstiger als viele andere 5G-Handys auf dem Markt. Noch weniger kostet das Redmi Note 9T 5G von Xiaomi. Mehr dazu lesen Sie hier.

Im Gegensatz zum A74 sind Oppos 5G-Geräte mit einem LC-Display (6,5 Zoll) ausgestattet, haben dafür mit 90 Hertz aber eine höhere Bildwiederholungsrate. Je höher die Bildwiederholungsrate, desto flüssiger die Darstellung. 90 Hz findet sich vor allem bei Premium-Smartphones.

Als Prozessor ist in beiden Geräten ein Snapdragon 480 verbaut. Der Chip soll deutlich leistungsfähiger als der Vorgänger Snapdragon 460 sein. Bereits der Snapdragon 460 konnte bei günstigen Handys im t-online-Test mit seiner Leistung überzeugen. Dazu stattet Oppo das A74 5G mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher aus, der sich per micro SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern lässt. Das A54 5G muss dagegen mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher auskommen. Dieser ist ebenfalls um bis zu 256 GB per microSD-Karte erweiterbar.

Das A74 5G. (Quelle: Oppo/Fotomontage)Das A74 5G. (Quelle: Oppo/Fotomontage)

Beide Geräte haben hinten die gleiche Kameratechnik verbaut: Die Sensoren lösen mit 48 MP (Hauptkamera), 8 MP (Ultraweitwinkelkamera) und jeweils 2MP für Makro- und Tiefenkamera auf. Der Sensor vorne hat eine Auflösung von 16 MP. Auch die Akkus sind mit 5.000 Milliamperestunden sehr leistungsstark – auch wenn sie langsamer laden als beim günstigen A74.

Beide Geräte sind in der Farbe "Fluid Black" verfügbar. Das A54 5G gibt es dazu noch in der Farbe "Fantastic Purple" und das A74 5G in der Farbe "Space Silver."

A94 5G: Das leistungsstärkste günstige Handy

Das A 94 5G. (Quelle: Oppo/Fotomontage )Das A 94 5G. (Quelle: Oppo/Fotomontage )

Das teuerste der vier neuen Oppo-Smartphones ist das A94 5G. 389 Euro will Oppo für das Gerät, das ab dem 3. Mai verfügbar ist. Dafür bekommen Kunden ein 5G-Gerät mit 6,43 Zoll großen AMOLED-Bildschirm und mit dem MediaTek Dimensity 800U auch einen etwas leistungsstärkeren, dafür aber energiehungrigeren Prozessor. Der Arbeitsspeicher ist mit 8 GB auch größer, der interne Speicher bleibt mit 128 GB gleich, erweiterbar auf 256 GB per microSD-Karte.

Auch die Kamera hat auf dem Datenblatt die gleichen technischen Spezifikationen wie die günstigeren 5G-Smartphones, der digitale Zoom ist jedoch zehn- statt sechsfach. Wie gut die Kamera wirklich ist, kann nur ein Test zeigen. Der Akku ist mit 4.310 Milliamperstunden etwas kleiner geraten. Wer ein Smartphone für den Alltag sucht, dürfte mit Oppos anderen Geräten gut genug bedient sein.

Das A94 5G kommt in den Farben "Fluid Black" und "Comso Blue" und ist ab dem 3. Mai verfügbar.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Oppo
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal