• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Notebook-Test
  • Neuheit auf der CES: Lenovo präsentiert Laptop mit Falt-Display


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für einen TextFC Bayern winkt neuer GeldregenSymbolbild für einen TextSicherheitslücke bei KrankenkassendienstSymbolbild für einen TextMusk verkauft Millionen Tesla-AktienSymbolbild für einen TextHertha-Markenboss geht überraschendSymbolbild für einen TextBayern holt wohl spanisches Top-TalentSymbolbild für einen TextPremier-League-Klub will DFB-StarSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextJoko Winterscheidt verteidigt ShowSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextBrandgeruch auf ganz SyltSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher empört mit obszönem SpruchSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Lenovo präsentiert Laptop zum Falten statt Klappen

Von dpa
Aktualisiert am 08.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Lenovos Thinkpad X1 Fold wird auf der CES präsentiert: Das neuartige Notebook mit Falt-Display bietet im aufgeklappten Zustand 13,3 Zoll Bildschirmdiagonale.
Lenovos Thinkpad X1 Fold wird auf der CES präsentiert: Das neuartige Notebook mit Falt-Display bietet im aufgeklappten Zustand 13,3 Zoll Bildschirmdiagonale. (Quelle: Florian Schuh/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Smartphone aufklappen und ein Tablet in den Händen halten: So funktionieren Faltdisplays bislang in der Welt der Android-Mobilgeräte. Aber geht das auch noch etwas größer?

Mit dem Thinkpad X1 Fold hat Lenovo jetzt einen Windows-Laptop mit einem faltbaren Display präsentiert. Diese Technologie war bislang Smartphones wie dem Samsung Galaxy Folder oder dem Huawei Mate X vorbehalten.


Die Highlights der Technikmesse CES 2020

Alienware zeigt auf der Technikmesse CES den Prototypen einer mobilen Spielekonsole auf Windows-Basis.
Das Concept UFO von Alienware lässt sich mobil oder – mit abgenommenen Controllern – im Dock als Spielkonsole nutzen. Momentan handelt es sich noch um eine Studie.
+17

Aufgeklappt hat Lenovos Falt-Rechner ein OLED-Display von 13,3 Zoll im 4:3-Format. Mit einer aufgelegten Tastatur verwandelt es sich zum klassischen Notebook. Vorgestellt wurde das Gerät auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas in den USA (noch bis 10. Januar).

Das X1 Fold soll Mitte des Jahres für rund 2500 Dollar (rund 2240 Euro) auf den Markt kommen – zunächst noch mit regulärem Windows 10. Im weiteren Verlauf des Jahres soll das X1 Fold dann aber Windows 10X erhalten, ein speziell für Geräte mit zwei Bildschirmen angepasstes Betriebssystem.

Als Referenzgerät für Windows 10X hatte Microsoft im Oktober 2019 das Surface Neo angekündigt – ein Gerät, das zwar keine Falt-Technologie mitbringt, aber aus zwei aufklappbaren 9-Zoll-Displays besteht.

Neben Lenovo haben auch Dell, HP und Asus angekündigt, zu den ersten Herstellern gehören zu wollen, die Falt- oder Dual-Display-Geräte für Windows 10X auf den Markt bringen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CESHuaweiWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website