Sie sind hier: Home > Digital >

Hardware: Forscher entwickeln schnellere Speicher-Technologie

Hardware  

Forscher entwickeln schnellere Speicher-Technologie

24.06.2019, 11:43 Uhr | dpa

Hardware: Forscher entwickeln schnellere Speicher-Technologie. Eine neue Speicher-Technologie soll die Langlebigkeit von Flash-Speichern - wie auf vielen USB-Sticks - mit der Schnelligkeit zum Beispiel von Arbeitsspeichern kombinieren.

Eine neue Speicher-Technologie soll die Langlebigkeit von Flash-Speichern - wie auf vielen USB-Sticks - mit der Schnelligkeit zum Beispiel von Arbeitsspeichern kombinieren. Foto: Ole Spata. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Mit einer neuen Erfindung wollen britische Forscher Datenspeicher schneller und langlebiger machen. Die neuen Träger würden zudem deutlich weniger Energie verbrauchen als herkömmliche Technologien, schreibt die Fachzeitschrift "Scientific Reports".

Gebräuchliche Speichertechnologien wie DRAM und die zum Beispiel in USB-Sticks verwendeten Flash-Speicher könnten von der neuen Entwicklung abgelöst werden, weil die Erfindung die Stärken aus beiden kombiniere, zitiert die Zeitschrift einen beteiligten Wissenschaftler der Lancaster University in Großbritannien.

Zudem würde der Energieverbrauch durch die neuen Speicher bei Höchstleistung in einem Rechenzentrum um ein Fünftel reduziert. Die Entwicklung sei bereits patentiert.

Mit der neuen Technologie versehene Computer müssten etwa nicht mehr hochfahren und könnten unbemerkt in den Ruhemodus schalten, um Energie zu sparen. Zudem werde den Geräten eine Speicherzeit vorausgesagt, die das Alter des Universums überschreite, sagte der Forscher.

Bislang werden die langsameren Flash-Chips für das längerfristige Ablegen von Daten verwendet, für Arbeitsspeicher - zum Beispiel in Computer-Betriebssystemen - die schnelleren DRAM-Chips.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal