Sie sind hier: Home > Digital >

Macher von Game "Death Stranding": Hideo Kojima erhält zwei Guinness-Weltrekorde

"Death Stranding" & "Metal Gear"  

Kult-Entwickler erhält zwei Guinness-Weltrekorde

11.11.2019, 12:37 Uhr | avr, t-online.de

Macher von Game "Death Stranding": Hideo Kojima erhält zwei Guinness-Weltrekorde . Hideo Kojima beim Film Festival in Köln: Der Spieleentwickler ist vor allem die "Metal Gear"-Reihe bekannt. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Hideo Kojima beim Film Festival in Köln: Der Spieleentwickler ist vor allem die "Metal Gear"-Reihe bekannt. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Hideo Kojima gilt in Spielekreisen als Entwickler-Legende, besonders für die "Metal Gear"-Reihe. Nun wurde der Japaner mit zwei Guinness-Weltrekorden ausgezeichnet – allerdings nicht für seine Spiele.

Der japanische Entwickler Hideo Kojima ist derzeit vor allem für sein neues Spiel "Death Stranding" bekannt. Jetzt erhielt Kojima auch zwei Guinness-Weltrekorde. Das meldet GuinnesWorldRecords auf Twitter.

Die Auszeichnungen erhielt Kojima aber nicht für seine Spiele, sondern für die Zahl von Nutzern, die ihm auf Twitter und Instagram folgen: Denn mit mehr als 2,82 Millionen Followern auf Twitter und mehr als 880.000 Followern auf Instagram zählt er zum Spieleentwickler mit den am Abstand meisten Gefolgsleuten in den beiden sozialen Medien.

Kojima bekannt für "Metal Gear Solid" und "Death Stranding"

Berühmt wurde Hideo Kojima vor allem für die "Metal Gear"-Reihe, besonders für "Metal Gear Solid". Dabei handelt es sich um einen Schleichspiel, das Kritiker auch für seine Geschichte und Inszenierungen lobten.

Kojimas aktuelles Spiel heißt "Death Stranding". Hier übernehmen Spieler die Rolle eines Kuriers, der in den zerstörten USA zwischen isolierten Städten Waren ausliefert. Dabei trifft der Hauptcharakter auf Kreaturen aus dem Totenreich und Banditen. Kritiker vergaben für das Spiele von mittelmäßigen bis hin zu Top-Wertungen.


Die "c't" schreibt zu "Death Stranding" beispielsweise "Das große Leitmotiv des Spiels sind Verbindungen; zwischen Lebenden und Toten, zwischen Bewahrern und Progressiven und sogar zwischen einzelnen Spielern." Die PC Games beschreibt das Spiel zuweilen als frustrierend, fasst aber zusammen: "Wer sich trotzdem darauf einlässt, erlebt allerdings haufenweise einzigartige Videospiel-Momente, die einem auch Tage und Wochen nach dem Durchspielen in wohliger Erinnerung bleiben."

"Death Stranding" ist für PlayStation 4 erhältlich. Im Sommer 2020 soll es auch für PC erscheinen.

Hinweis: Für die Produkte, die über diese Seite verkauft werden, erhält t-online.de eine Provision vom Händler. Für Sie als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal