Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Polizei in New York setzt Roboterhund "Digidog" ein

Von t-online, blu

26.02.2021Lesedauer: 2 Min.
Der Roboter Hund "Spot": Die New Yorker Polizei hat im Stadtteil Bronx eine umgebaute Version von "Spot" eingesetzt.
Der Roboter Hund "Spot": Die New Yorker Polizei hat im Stadtteil Bronx eine umgebaute Version von "Spot" eingesetzt. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild fĂŒr einen TextMindestens drei Affenpocken-FĂ€lle in DeutschlandSymbolbild fĂŒr einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild fĂŒr einen TextKleinflugzeug abgestĂŒrzt: FĂŒnf ToteSymbolbild fĂŒr einen TextGas-Streit: China verĂ€rgert JapanSymbolbild fĂŒr einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild fĂŒr einen Text25-JĂ€hriger sticht auf Frau einSymbolbild fĂŒr einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild fĂŒr einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurĂŒckkehren

Im Internet werden die Roboter von Boston Dynamics fĂŒr ihre Tanzeinlagen gefeiert. In New York, wo ein hundeĂ€hnlicher Roboter jetzt von der Polizei getestet wird, lösen sie allerdings weniger Begeisterung aus.

In New York geht die Polizei neuerdings mit Roboterhunden auf Streife: Wie die "New York Post" berichtet, setzten EinsatzkrÀfte des NYPD bei einem Einsatz im Stadtteil Bronx eine umgebaute Version des Roboters "Spot" der Roboterschmiede Boston Dynamics ein.


Kuriose Corona-Überschriften

Kuriose Corona-Schlagzeilen
Kuriose Corona-Schlagzeilen
+22

Der Roboter, der sich auf vier Beinen fortbewegt und einem Hund Ă€hnelt, hört auf den Namen "Digidog". AusgerĂŒstet mit Kamera und Scheinwerfern sollte er die Polizei dabei unterstĂŒtzen, einen vermeintlichen Einbruch zu untersuchen. Per Fernsteuerung wurde er in die NĂ€he des Tatorts geschickt. Dort sollte er Bild- und Tonmaterial aufnehmen.

Kritik am Einsatz

Die Maschine basiert auf dem Robotermodell "Spot", das von Boston Dynamics im Jahr 2017 vorgestellt wurde. "Spot" ist etwa 80 Zentimeter hoch und wird von Elektromotoren angetrieben. Das GerĂ€t kann eigenstĂ€ndig Treppen steigen und Lasten tragen. Im Internet haben die Roboter von Bosten Dynamics mittlerweile eine große Fangemeinde, was nicht zuletzt an deren verblĂŒffenden FĂ€higkeiten liegt: Anfang das Jahres ließ die Firma ihre Maschinen gemeinsam tanzen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Luftwaffe ist im Tiefflug
Eine Suchoi Su-34: Die russische Luftwaffe bekommt im Ukraine-Krieg immer grĂ¶ĂŸere Probleme.


In New York löst der Einsatz der Roboter allerdings weniger Begeisterung aus. In einem Video auf YouTube, das "Digidog" nach dem Einsatz auf einem Gehweg zeigt, ist im Hintergrund eine Stimme zu hören: "Das Ding ist gruselig". Auch unter dem Video kommentierte ein Nutzer den Hund als "mehr als unheimlich".

Kritik kam auch von Seiten der Politik. Die New Yorker Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez schrieb auf Twitter, dass Überwachungsroboter jetzt in einkommensschwachen Gegenden eingesetzt werden, in denen Schulen unterfinanziert seien. "Wann haben Sie das letzte Mal gesehen, dass Weltklasse-Technologien fĂŒr Bildung, GesundheitsfĂŒrsorge, Wohnen und so weiter konsequent fĂŒr benachteiligte Gegenden wie diese eingesetzt wurden?"

Weitere Artikel


Auch Singapur setzte den "Spot"-Roboterhund im Mai 2020 ein. Das GerĂ€t sollte damals sicherstellen, dass Menschen die Corona-Maßnahmen einhalten. Das NYPD entgegnete auf Twitter, dass man schon seit den 1970er Jahren Roboter einsetze, um etwa bei Geiselnahmen Leben zu retten. Das Robotermodell von Bosten Dynamics werde derzeit getestet, um seine FĂ€higkeiten im Vergleich zu anderen Robotern zu bewerten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
New YorkPolizeiTwitter

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website