Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ausrangiertes spenden: Mit alten Handys Gutes tun

Von dpa
18.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Smartphones bestehen aus verschiedenen Metallen - einige davon sind gefragte Ressourcen.
Smartphones bestehen aus verschiedenen Metallen - einige davon sind gefragte Ressourcen. (Quelle: Karolin Kr├Ąmer/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Smartphones enthalten rund drei├čig verschiedene Metalle, darunter auch Seltenerdmetalle. Rohstoffe, die weltweit immer knapper werden. Alte Ger├Ąte k├Ânnen daher als Spende anderen nutzen, hei├čt es in der Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 2/2022).

So nehmen verschiedene Organisationen alte Smartphones, Tablets, Handys, Netzteile und anderes Zubeh├Âr entgegen. Aufbereitet oder fachgerecht recycelt finanziert es deren Arbeit mit. Dazu geh├Âren zum Beispiel der Naturschutzbund Nabu, die Deutsche Umwelthilfe, die Umweltorganisation Pro Wildlife und der Landesbund f├╝r Vogelschutz in Bayern.

Oft gibt es Sammelboxen, die Ger├Ąte k├Ânnen aber auch kostenfrei eingeschickt werden. Wichtig: Vor der Spende die Sim- und Speicherkarten entnehmen, die pers├Ânlichen Daten l├Âschen und das Ger├Ąt auf Werkseinstellungen zur├╝cksetzen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wo Sie weiter nicht mit Karte zahlen k├Ânnen ÔÇô und weshalb das so ist

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website