• Home
  • Digital
  • Elektronik - ├ťberhitzungsrisiko: Fitbit ruft Smartwatches zur├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextStinkende Fl├╝ssigkeit verletzt 15 MenschenSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Kirchenaustritte wegen MissbrauchSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

├ťberhitzungsrisiko: Fitbit ruft Smartwatches zur├╝ck

Von dpa
02.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Bei der Iconic Smartwatch von Fitbit kann sich der Akku ├╝berhitzen, das Unternehmen hat 1,7 Millionen Ger├Ąte freiwillig zur├╝ckgerufen.
Bei der Iconic Smartwatch von Fitbit kann sich der Akku ├╝berhitzen, das Unternehmen hat 1,7 Millionen Ger├Ąte freiwillig zur├╝ckgerufen. (Quelle: picture alliance / Britta Pedersen/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

San Francisco (dpa) - Die Fitnessarmband-Firma Fitbit ruft weltweit knapp 1,7 Millionen Smartwatches des Modells Ionic zur├╝ck.

Fitbit habe Berichte ├╝ber Verletzungen erhalten, bei denen sich der Akku ├╝berhitzte und eine Verbrennungsgefahr darstellte, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Benutzer in Deutschland, die ein betroffenes Ger├Ąt besitzen, sollten die Verwendung einstellen und sich an den Kundendienst wenden, hie├č es in der Mitteilung weiter.

Laut dem US-Verbraucherschutz CPSC entf├Ąllt mit rund einer Million Smartwatches der Gro├čteil des R├╝ckrufs auf den US-Markt. Der Beh├Ârde zufolge gab es weltweit 118 Berichte ├╝ber Verbrennungsverletzungen - auch zweiten und dritten Grades - durch ├╝berhitzte Akkus. Laut Fitbit wird die Ionic Smartwatch schon seit 2020 nicht mehr hergestellt. Das seit Anfang vergangenen Jahres zum US-Internetriesen Google geh├Ârende Unternehmen betonte, dass der R├╝ckruf freiwillig erfolge.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wie man WhatsApp deinstalliert und sein Konto l├Âscht
DeutschlandSan Francisco

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website