• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Magenta Gaming: Telekom stellt Dienst ├╝berraschend ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Telekom stellt Spiele-Dienst ├╝berraschend ein

Von t-online, jnm

25.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Windows-PC, Mac und Android sind die von Magenta-Gaming unterst├╝tzten Plattformen.
Magenta-Gaming-Diest: Wegen mangelnder Nachfrage stellt die Telekom den Dienst zu Ende Februar ein. (Quelle: Deutsche Telekom AG/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Telekom stellt ihren Spiele-Streamingdienst Magenta Gaming nach nicht einmal zwei Jahren ein. Offenbar interessierten sich zu wenig Spieler f├╝r das Angebot. Ende Februar ist deshalb Schluss.

Etliche Spiele spielen, egal ob auf dem Fernseher, dem Tablet oder dem Handy. Eine Konsole ist daf├╝r nicht n├Âtig, nur eine schnelle Internetverbindung. So in etwa lautet die Formel der Spiele-Streamingdienste. Davon gibt es mittlerweile eine gute Handvoll, darunter auch bekannte Anbieter wie Google, Microsoft oder Nvidia.

Spannend daran ist vor allem, dass nur die Internetverbindung z├Ąhlt, nicht das Endger├Ąt. Denn die aufw├Ąndige Spielegrafik wird in der Cloud berechnet, die fertig gerenderten Bilder werden dann ÔÇô ├Ąhnlich einem Videostream ÔÇô auf nahezu beliebige Ger├Ąte gestreamt.

Technologie noch immer nicht ausgereift

Die Technologie ist bis heute noch nicht g├Ąnzlich ausgereift, verspricht aber dennoch die Zukunft des Gamings zu sein. Da wollte die Telekom mit dabei sein und stellte 2019 Magenta Gaming vor, zun├Ąchst allerdings nur f├╝r ausgew├Ąhlte Tester. Mitte 2020 durfte dann jeder die neue Plattform nutzen: Gegen monatlich sieben Euro Geb├╝hr durfte man ├╝ber 120 Spiele spielen.

Die Idee war sicherlich gut ÔÇô zumal die Telekom technisch gegen├╝ber internationalen Anbietern beim Streaming sicherlich Vorteile hat, da sie bereits ├╝ber ein in Deutschland verteiltes Servernetz verf├╝gt, um m├Âglichst verz├Âgerungsfreies Streaming zu garantieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tr├Ąger von Putins Atomkoffer soll niedergeschossen worden sein
Vadim Zimin (r.) bei der ├ťberreichung des Atomkoffers an Waldimir Putin (l.) 1999: Zimin soll zuletzt wegen Korruptionsvorw├╝rfen unter Hausarrest gestanden haben.


Das Problem d├╝rfte allerdings im Spieleangebot gelegen haben. Unter den 120 Spielen gab es so gut wie keine halbwegs aktuellen Toptitel: "Control", "Tropico 6", "Spellforce 3" oder "Metro: Last Light Redux" waren schon die wenigen H├Âhepunkte im Katalog.

"Magenta Gaming wurde leider nicht wie erhofft angenommen, sodass wir uns dazu entschieden haben, den Dienst einzustellen", erkl├Ąrte eine Telekomsprecherin gegen├╝ber dem IT-Portal "heise.de" zum Ende des Angebots. Neue Abos k├Ânnen bereits nicht mehr abgeschlossen werden, bestehende Abonnements enden sp├Ątestens am 26. Februar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche TelekomGoogle Inc.Microsoft

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website