• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Technoblade: Minecraft-Youtuber stirbt mit nur 23 Jahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextPetersen-Tod: TV-Sender ändern ProgrammSymbolbild für einen TextJunge Japaner sollen mehr Alkohol trinkenSymbolbild für einen TextHund beißt Kleinkind – Frauchen flüchtetSymbolbild für ein VideoHai kommt Badegästen gefährlich naheSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextAldi bringt Lebensmittellinie auf den MarktSymbolbild für einen TextZuckerberg teilt Foto – das Netz lachtSymbolbild für einen TextKinder-Leichenteile in Koffer entdecktSymbolbild für einen TextMann vor Studentenclub totgeprügeltSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star rechnet mit Ex-Klub abSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

YouTube-Star stirbt mit 23 Jahren an Krebs

Von t-online, arg

02.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Technoblade war vor allem für seine Minecraft Let's Plays bekannt.
Technoblade war vor allem für seine Minecraft Let's Plays bekannt. (Quelle: Technoblade (YouTube))
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einer der weltweit erfolgreichsten Minecraft-YouTuber ist mit nur 23 Jahren verstorben. Auf der Videoplattform veröffentlichte sein Vater einen letzten Abschiedsgruß.

Der YouTuber "Technoblade" ist tot. Diese Meldung erreichte Fans am gestrigen Freitag wie eine Schocknachricht. Der Internet-Star starb mit nur 23 Jahren an seiner Krebserkrankung. Sein Vater veröffentlichte kurz nach seinem Tod einen emotionalen Abschiedsgruß auf der Videoplattform:

"Hallo zusammen, Technoblade hier. Wenn ihr das anschaut, bin ich tot", beginnt sein Vater die Botschaft vorzulesen, die er wenige Stunden vor seinem Tod verfasst haben soll. "Setzen wir uns und haben eine letzte gemeinsame Unterhaltung."

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Ich liebe euch alle. Technoblade out."

"Mein echter Name ist Alex. Einer meiner Geschwister hat mich einmal Dave genannt […] und das war einer der größten Streiche, die wir euch jemals gespielt haben." Er dankt auch seinen Fans, die ihn im vergangenen Jahr finanziell unterstützt haben, indem sie Merchandise wie Plüschtiere oder T-Shirts kauften:

"Meine Geschwister gehen aufs College!", spaßt er. "Aber natürlich nur, wenn sie das auch wollen." Die Botschaft endet mit einem letzten Abschiedsgruß an seine Fans: "Ich liebe euch alle. Technoblade out."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.


Hunderttausende Fans nehmen Abschied

Unter dem Video versammelten sich Hunderttausende Fans, die das Video kommentierten, Beileidsbekundungen veröffentlichten und darüber sprachen, wie Technoblade sie beeinflusst und was seine Videos für sie bedeutet haben.

So heißt es in einem der populärsten Kommentar mit über 81.000 "Gefällt mir"-Angaben: "Er inspirierte Millionen und er wird viele weitere von uns inspirieren, auch wenn er jetzt nicht mehr unter uns weilt. Ruhe in Frieden, Minecraft-Legende."

In einem weiteren Kommentar heißt es, dass Technoblade vermisst, aber niemals vergessen werden wird. Viele weitere Kommentare schließen sich dieser Aussage an und weisen darauf hin, dass der YouTuber in den Herzen und Erinnerungen seiner Fans weiterleben wird. "Technoblade never dies" ("Technoblade wird niemals sterben"), schreibt ein anderer.

Seit seiner Veröffentlichung vor etwas mehr als 24 Stunden wurde das Video bereits über 39 Millionen Mal aufgerufen.

"Ihr habt ihm sehr viel bedeutet"

Bereits im August des vergangenen Jahres machte er seine Krebserkrankung öffentlich. In einer Textnachricht am Ende des Videos schreibt nun seine Mutter, dass das vergangene Jahr sehr hart für ihn gewesen sei. Obwohl er gegen den Krebs in Stadium 4 angekämpft hat, blieb er dennoch fokussiert und konzentriert. Leider kämpfte er einen aussichtslosen Kampf.

Viel war über sein Privatleben nicht bekannt und die Familie wünscht sich, dass man dies auch in Zukunft respektieren möge. Im Gegensatz zu vielen anderen Streamern verzichtete Technoblade bei seinen Videos auch darauf, sein Gesicht zu zeigen. Zum Abschluss bedankt sich sein Vater auch noch einmal persönlich bei Technoblades Fans. "Ihr habt ihm sehr viel bedeutet."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
YouTube

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website