Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & SicherheitInternet

Telegram-Kanal finden: So geht's ganz einfach


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWirft nun auch Hansi Flick hin?Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextDeutscher Coach in Italien entlassenSymbolbild für einen TextBundesliga-Kapitän beendet KarriereSymbolbild für einen TextPolizei fahndet nach VergewaltigerSymbolbild für einen TextStar-Architekt will Hauptbahnhof verlegenSymbolbild für einen TextKreuzfahrten: Beliebtes Ziel ist zurückSymbolbild für einen TextKleinkind erschlagen – ErmittlungenSymbolbild für einen TextFlick reagiert auf Bierhoff-Aus beim DFBSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextPelz-Skandal: Weihnachtsmarktstand dichtSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star: Freundin jubelt für BrasilienSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Telegram-Kanal finden: So geht's ganz einfach

t-online, Marc Stöckel

25.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Telegram-Kanal: Telegram-Kanäle findet man ganz einfach über die Suchfunktion.
Telegram-Kanal: Über die Suchfunktion lassen sich Kanäle schnell finden. (Quelle: Bihlmayerfotografie/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie haben längst das Potenzial der Telegram-App als Informationsquelle erkannt, wissen aber nicht, wie Sie einen informativen Telegram-Kanal finden? Mit dieser Anleitung klappt das im Handumdrehen!

Einst galt Telegram nur als einfacher Messenger, eine Konkurrenz zum beliebten WhatsApp. Doch im Laufe der letzten Jahre hat die Anwendung viele neue Funktionen erhalten, die aus dem Dienst mittlerweile ein überaus vielfältiges Kommunikationswerkzeug gemacht haben.

Eine dieser Funktionen sind die verschiedenen Kanäle. Jeder Benutzer der App kann einen eigenen Kanal erstellen und darin Informationen teilen, die für alle anderen Benutzer, die diesem Kanal folgen, sichtbar werden. Eine nützliche Funktion also, um eine große Menschenmenge regelmäßig mit neuen Informationen zu versorgen. Hier erfahren Sie, auf welchem Wege Sie einen Telegram-Kanal finden.


Kommunikationsregeln für digitale Kanäle

In Videotelefonaten sollte man nicht ständig reingrätschen, sondern Pausen aushalten und den anderen ausreden lassen.
Um im Posteingang und Postausgang den Überblick zu behalten, versieht man seine E-Mails idealerweise mit eindeutigen Betreffzeilen.
+1

Telegram-Kanal über die Suchfunktion der App finden

Die naheliegendste Option, um einen Telegram-Kanal zu finden, ist die Suchfunktion des Messengers. Diese finden Sie in der Smartphone-App über das kleine Lupensymbol oben rechts. In der Desktop-Anwendung von Telegram hingegen erscheint oberhalb der Auflistung Ihrer Unterhaltungen eine Suchleiste, in die Sie den Namen des gesuchten Kanals direkt eintippen können.

Doch auf Basis Ihrer Eingabe schlägt Telegram Ihnen nicht nur Kanäle vor, sondern auch andere Benutzer, Gruppen oder Bots. Einen Kanal erkennen Sie daran, dass zu diesem in der Smartphone-App eine Anzahl an Abonnenten angegeben ist. Auf dem Desktop werden Kanäle durch ein kleines Megafon-Symbol vor dem Namen markiert.

Wenn Sie einen Kanal aus der Liste der Suchergebnisse anklicken, werden Ihnen unmittelbar dessen Inhalte angezeigt. Sobald Sie am unteren Rand auf "Beitreten" klicken, werden Sie selbst zum Abonnenten. Der Kanal taucht fortan in der Liste Ihrer Unterhaltungen auf. Sie werden daraufhin von Telegram über neue Inhalte darin benachrichtigt.

Telegram-Kanal über Verlinkungen auf Webseiten finden

Leider werden Sie über die Suchfunktion der Telegram-App nicht alle Kanäle finden, die es gibt. Denn neben öffentlichen Kanälen, die auch in der Suche auftauchen, gibt es noch private. Um einen privaten Kanal zu abonnieren, benötigen Sie einen Link, der Sie direkt zum Kanal führt.

Daher kann es sich lohnen, wenn Sie auf Ihrer Lieblingsnachrichtenseite Ausschau nach den Social Links halten. Diese finden sich meist am unteren Ende der Webseite in Form einer kleinen Sammlung von App-Symbolen, die auf Social-Media-Profile des Betreibers verweisen. Neben Verlinkungen zu beliebten Netzwerken wie Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und LinkedIn ist dort manchmal ein Link zu einem Telegram-Kanal zu finden, in dem die Nachrichtenseite regelmäßig ihre neuesten Schlagzeilen veröffentlicht.

Als letzte Option bieten sich zudem Webseiten an, die ganze Sammlungen von Telegram-Kanälen verwalten, um diese schneller auffindbar zu machen. Zwei beliebte Beispiele dafür sind tlgrm.eu und telegramchannels.me. Einziger Wermutstropfen: Die vorgeschlagenen Kanäle sind meist nur englischsprachig.

Telegram-Kanal wieder verlassen

Wenn Sie einen Kanal wieder verlassen möchten, weil Ihnen die dort gelieferten Informationen nicht mehr zusagen oder Sie einfach schon zu viele abonniert haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie zuerst den Kanal, den Sie verlassen möchten.
  • Klicken Sie oben rechts auf die drei Punkte, um das Kanalmenü zu öffnen.
  • Wählen Sie dann die Option "Kanal verlassen".

Daraufhin verschwindet der Kanal wieder aus der Liste Ihrer Unterhaltungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • tlgrm.eu: "Telegram Channels List: Discover interesting channels for your Telegram" (Stand: 18.10.2022)
  • telegramchannels.me: "21000+ Telegram Channels, Groups, Bots and Stickers List" (Stand: 18.10.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Chrome-Browser braucht dringend Update
FacebookInstagram

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website