• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Sicherheit
  • Google schließt Sicherheitslücken bei Chrome: "Hohes Risiko"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSiemens-Tweet sorgt für KritikSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextNach Tumor-OP: Hertha-Star vor ComebackSymbolbild für einen TextKleinflugzeuge prallen zusammen – ToteSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum äußert sich zu Style-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Google schließt vier Sicherheitslücken in Chrome

Von t-online, arg

Aktualisiert am 05.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Update dringend benötigt: Chrome hat eine schwere Sicherheitslücke.
Update dringend benötigt: Chrome hat einige Sicherheitslücken. (Quelle: Catherine Waibel/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Google schließt zahlreiche Sicherheitslücken in seinem Internet-Browser Chrome. Ein Update auf die neue Version ist dringend erforderlich. So geht's.

In seinem offiziellen Blog hat Google ein neues Sicherheitsupdate für seinen Browser Chrome vorgestellt. Mit dem Update behebt der Hersteller vier große Sicherheitslücken in seinem Internet-Browser. Drei davon stufte das Unternehmen als hohes Risiko ein.

Für eine Lücke wurde bereits schadhafter Code ausfindig gemacht, der sich bereits im Umlauf befindet. Eine Aktualisierung auf die neue Version soll das Ausnutzen der Schwachstelle verhindern.

Sicherheitsanalysten hatten Google Anfang Juli über die Probleme informiert. Bis ein Großteil der Chrome-Nutzer die aktuelle Version heruntergeladen und installiert hat, werden jedoch keine näheren Details veröffentlicht. Diese folgen in der Regel aber kurze Zeit nach Bereitstellung des Updates.

Chrome auf den neuesten Stand bringen - so geht es

In den meisten Fällen aktualisiert sich Chrome automatisch, sobald Nutzer den Browser schließen und wieder öffnen. Die Updates lassen sich aber auch manuell ausführen.

Wer noch nicht die aktuelle Version 103.0.5060.114 des Internet-Browsers nutzt, sollte deshalb dringend ein Update anstoßen und die neue Version installieren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Malaika Mihambo verpasst knapp EM-Sieg – Kreislaufkollaps
Malaika Mihambo: Sie konnte ihren EM-Titel nicht verteidigen.


Wo Sie die aktuelle Versionsnummer sehen und wie ein manuelles Update des Browsers gestartet wird, erklären wir hier Schritt für Schritt:

  1. Öffnen sie Chrome auf dem Computer.
  2. Öffnen Sie rechts oben über die drei senkrechten Punkte das Menü.
  3. Klicken Sie auf Hilfe und dann auf "Über Google Chrome".
  4. Klicken Sie auf "Google Chrome aktualisieren". Sehen Sie diese Schaltfläche nicht, ist bereits die neueste Version installiert.
  5. Starten Sie nun den Browser neu. Dies können Sie über die Schaltfläche "Neu starten" tun oder einfach, indem Sie den Browser schließen und erneut öffnen.

Auf der offiziellen Webseite erklärt Google noch einmal genau, wie Aktualisierungen für Chrome ablaufen und wie diese auch ohne Verzögerung auf Smartphones und anderen mobilen Endgeräten installiert werden können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Google ChromeGoogle Inc.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website