Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Warum Tennis-Star Medvedev sich auf den Boden fallen ließ

"Toter Fisch"-Jubel  

Warum Tennis-Star Medvedev sich auf den Boden fallen ließ

13.09.2021, 15:31 Uhr | dpa, t-online, avr

. Daniil Medwedew liegt auf dem Platz, nachdem er Djokovic besiegt hat: Der Tennis-Star ist Fan des Spiels "FIFA".  (Quelle: Elise Amendola/dpa/AP)

Daniil Medwedew liegt auf dem Platz, nachdem er Djokovic besiegt hat: Der Tennis-Star ist Fan des Spiels "FIFA". (Quelle: Elise Amendola/dpa/AP)

Nach seinem Sieg ließ sich der Tennis-Profi Daniil Medwedew auf den Boden fallen. Das war kein Zeichen von Erschöpfung, sondern eine Hommage an ein Videospiel. 

Sieg für Daniil Medwedew: Doch nachdem der 25-Jährige Tennisprofi gegen Konkurrent Novak Djokovic am Sonntag bei den US Open gewann, brach er nicht in Jubel aus, sondern ließ sich Fallen und blieb mit starr geöffnetem Mund liegen – wie ein toter Fisch. 

Es war allerdings nicht die Erschöpfung, sondern die verspielte Seite des 25 Jahre alten Russen, die ihn in diese Position brachte. Direkt nach dem Spiel gab Medwedew einen Hinweis für seine Aktion: "Nur Legenden werden verstehen, was ich getan habe", sagt der Tennis-Profi. "L2 + Links", vielen Dank, Leute." 

Toter Fisch aus FIFA

Hierbei handelt es sich um die Tastenkombination, die man auf einer PlayStation drücken muss, um den sogenannten "Toten Fisch"-Jubel im Fußball-Spiel 'FIFA' auf der PlayStation auszulösen. Spieler müssen die L2-Taste und nach links auf den rechten Analogstick des PlayStation-Controllers drücken. Das Ergebnis sieht dann so aus:

"Ich spiele gerne 'FIFA'. Ich spiele gerne PlayStation. Das nennt sich Toter-Fisch-Jubel", erklärte auch Tennisprofi Medwedew am Sonntag (Ortszeit) nach dem 6:4, 6:4, 6:4 gegen Novak Djokovic.

"Jeden, den ich gesehen habe, der FIFA spielt, dachte, das war legendär. So wollte ich es machen." Das Hinfallenlassen auf dem Hartplatz sei gar nicht so einfach. "Ich habe mir etwas wehgetan. Aber ich bin glücklich, dass ich es legendär gemacht habe für mich."

"FIFA" bietet viele Jubel

FIFA ist ein Fußballspiel für PC sowie alle aktuellen Konsolen. Spieler können die Steuerung vieler Mannschaften weltweit übernehmen, gegen andere Spieler online oder vor einer Konsole spielen. Auch gibt es je nach Version einen Geschichtsmodus oder die Möglichkeit, eine Mannschafft zu managen sowie viele weitere Spielmodi.

Neben dem "Toten Fisch"-Jubel bietet das aktuelle "FIFA 21" auch viele weitere Jubel. Eine Liste mit allen möglichen Jubel-Aktionen finden Sie hier

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: