Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Facebook-Chronik: Was bringt die neue "Timeline"?

Facebook-Chronik: Was bringt die neue "Timeline"?

06.02.2012, 12:10 Uhr | am (CF)

Facebook-Chronik: Was bringt die neue "Timeline"?. Chronik im Web: Die Facebook-Timeline kommt für alle Nutzer (Quelle: dpa)

Chronik im Web: Die Facebook-Timeline kommt für alle Nutzer (Quelle: dpa)

Die Facebook-Chronik kommt für alle – ob Sie wollen oder nicht. War der Wechsel zur neuen Profilansicht des sozialen Netzwerks bislang freiwillig, stellt Facebook ab Februar 2012 alle Profile schrittweise und über mehrere Wochen verteilt automatisch auf "Timeline" um. Was ist neu, und was müssen Sie beachten?

Facebook-Chronik: Das ist neu

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Ziel der neuen Timeline, das Leben der Facebook-Nutzer aufzuzeichnen – wahlweise sogar von der Geburt an. Über einen Zeitstrahl können Sie Jahr und Monat auswählen und nachsehen, was Ihre Facebook-Freunde zu diesem Zeitpunkt getan haben. Vorausgesetzt, diese haben es bei Facebook mitgeteilt.

Nichts Neues eigentlich, wenn da nicht die neue Ansicht wäre: Alte Posts, Kommentare, Fotos und "Gefällt mir"-Klicks, die eigentlich kaum mehr aufzufinden waren, werden nun automatisch und in chronologischer Ordnung in die neue Facebook-Chronik integriert.

An den Privatsphäre-Einstellungen ändert sich hingegen nichts, wie der "Spiegel" berichtet: Nur Freunde, denen sie auch Zugriff auf Ihre Daten gegeben haben, können in Ihrem virtuellen Leben nachschlagen und längst Vergessenes ans Tageslicht befördern. Das gefällt sicher trotzdem nicht jedem. Mehr Freude bereitet vielen wohl eher das neue großformatige Titelbild: Foto-Freunde haben damit die Möglichkeit, ihrem Profil nach der Timeline-Umstellung eine ganz individuelle Note zu geben.

Vergangenes unsichtbar machen

Denjenigen, die sich nicht mehr genau erinnern können, ob sie in ihrer Facebook-Vergangenheit Daten veröffentlicht haben, die ihnen jetzt unangenehm sind, räumt das soziale Netzwerk eine Schonfrist ein, berichtet die "Computerbild". Ab dem Tag der Umstellung auf die Timeline-Ansicht haben Sie sieben Tage Zeit, Ihre Facebook-Chronik zu bereinigen.

Mithilfe einer Sortierfunktion können Sie entweder einzelne Posts oder komplette Meldungstypen wie beispielsweise "Fotos" in der Chronik ausblenden oder löschen, so der "Spiegel". Alternativ können Sie die Ansicht mit der Funktion "Beschränke das Publikum für ältere Beiträge" für andere Nutzer auch so einschränken, dass Beiträge vor einem von ihnen gewählten Datum nicht mehr sichtbar sind.

Wann startet die Facebook-Chronik?

Entgegen anderslautender Gerüchte, hat Facebook die Nutzerprofile nicht schlagartig ab erstem Februar auf die neue Timeline-Ansicht umgestellt. Wie "Computerbild" berichtet, erstreckt sich der Umstellungsprozess über mehrere Wochen. Wann Sie dran sind, lässt sich entsprechend nicht vorhersagen. Wer es jedoch nicht abwarten kann oder sich den Zeitpunkt selber aussuchen möchte, kann dies jederzeit freiwillig tun.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal