Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTexas: Witwer von get├Âteter Lehrerin gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextPolitiker treffen sich zum "Anti-Putin-Gipfel" Symbolbild f├╝r einen TextAbkehr vom Retouren-IrrsinnSymbolbild f├╝r einen TextTopstars in England vor dem Abschied?Symbolbild f├╝r einen TextDepeche-Mode-Star Andy Fletcher ist totSymbolbild f├╝r einen TextEklat in Paris: Junge weint nach Schl├ĄgerwurfSymbolbild f├╝r einen TextYes-Schlagzeuger ist totSymbolbild f├╝r einen TextRTL-Moderatorin sorgt f├╝r SchockmomentSymbolbild f├╝r einen TextBrasilien: Regenwald drastisch zerst├ÂrtSymbolbild f├╝r einen TextFlammen im Dachstuhl: ein ToterSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHeidi Klum schickt klare Botschaft an Kritiker

Bei Facebook jemanden melden - Gr├╝nde und Konsequenzen

sm (hp)

Aktualisiert am 03.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

M├Âchten Sie bei Facebook jemanden melden, begeben Sie sich auf das Profil der Person und klicken auf das Zahnradsymbol. Im erscheinenden Men├╝ w├Ąhlen Sie "Diese Person melden". Die Person wird nun aus Ihrer Freundesliste entfernt, falls sie sich darin befindet. Welche weiteren Konsequenzen Facebook zieht, h├Ąngt von verschiedenen Voraussetzungen ab. Auch die Gr├╝nde f├╝r eine Meldung sind vielf├Ąltig.

Jemanden bei Facebook melden - m├Âgliche Gr├╝nde

Melden Sie jemanden bei Facebook, m├╝ssen Sie einen Grund daf├╝r ausw├Ąhlen. Sie k├Ânnen Personen melden, die sich glaubhaft als andere Menschen ausgeben, aber auch auf Diskriminierungen und Mobbing oder Copyrightverst├Â├če hinweisen. Hat ein Facebook-User pers├Ânliche Daten anderer ohne deren Erlaubnis weiterverwendet, k├Ânnen Sie diese Person ebenfalls melden. Facebook verspricht Ihnen in den Nutzungsbedingungen, dass Ihrem Vorwurf stets nachgegangen wird. Die ├ťberpr├╝fung erfolgt umso schneller, je mehr Personen ein Profil melden.


Die wichtigsten und gr├Â├čten sozialen Netzwerke in Deutschland

Facebook: Der Platzhirsch unter den sozialen Netzwerken
Googles eigenes soziales Netzwerk
+5

Interne Konsequenzen einer Meldung auf Facebook

Die versprochene ├ťberpr├╝fung durch Facebook hat nicht zwingend zur Folge, dass etwas gegen eine gemeldete Person unternommen wird. Stellt Facebook fest, dass kein Missbrauch oder Versto├č gegen die Nutzungsbedingungen vorliegt, unternimmt das Unternehmen nichts.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige Gef├Ąngnis "Number Four", in dem w├Ąhrend der Apartheid in S├╝dafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: W├Ąhrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ├╝ber Waffenlieferungen f├╝r die Ukraine gestritten.


Erkennt es bei der versprochenen ├ťberpr├╝fung dagegen, dass ein Grund f├╝r den Vorwurf gegeben ist, werden alle verwerflichen Inhalte aus dem Profil entfernt. Das kann auch bedeuten, dass ein gesamtes Profil gel├Âscht wird. Ob eine gemeldete Person jedoch gel├Âscht oder lediglich verwarnt wird, k├Ânnen Sie nicht mitentscheiden.

Probleme bei der ├ťberpr├╝fung und Sperrung des Accounts

Bis Facebook eine Person ├╝berpr├╝ft, kann einige Zeit vergehen. Die entsprechende Person kann Inhalte im Internet bis dahin ver├Ąndert haben, was von Facebook zwar nachvollzogen werden kann, aber nicht zwingend ├╝berpr├╝ft wird. Handelt es sich der Einsch├Ątzung des Unternehmens zufolge nicht um einen schwerwiegenden Versto├č, bleibt dahingestellt, wie viel Aufwand zur ├ťberpr├╝fung Ihrer Meldung betrieben wird.

Problematisch ist zudem, dass eine Person durch die Sperrung ihres Accounts nicht automatisch nicht mehr in der Lage ist, ein neues Profil zu erstellen. Cyber-Mobber k├Ânnen immer wieder neue Accounts er├Âffnen. Werden Sie deshalb am besten auch au├čerhalb des sozialen Netzwerks t├Ątig.

Weitere Artikel


M├Âgliche Konsequenzen au├čerhalb des sozialen Netzwerks

Je nachdem, welche Art von Versto├č Sie gemeldet haben und ob dieser von Facebook verifiziert werden konnte, wird das Unternehmen selbst eine polizeiliche Anzeige gegen die entsprechende Person initiieren. Das gilt beispielsweise f├╝r Copyright-Angelegenheiten oder andere Verst├Â├če gegen allgemeing├╝ltige Gesetze. Verlassen Sie sich in schweren F├Ąllen jedoch nicht darauf. Sie sollten gegen ein beobachtetes Cyber-Verbrechen vorgehen, indem Sie sich zus├Ątzlich an die Polizei wenden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Facebook

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website