Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Telekom erhöht Datenvolumen für SpeedOn-Pässe

Dazubuchbares Volumen  

Telekom erhöht Datenvolumen für SpeedOn-Pässe

26.02.2020, 18:58 Uhr | avr, t-online.de

Telekom erhöht Datenvolumen für SpeedOn-Pässe. Das Logo der Deutschen Telekom: Das Unternehmen erhöht die Datenvolumen für SpeedOn-Pässe.    (Quelle: imago images/Sven Simon)

Das Logo der Deutschen Telekom: Das Unternehmen erhöht die Datenvolumen für SpeedOn-Pässe. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Wem das Datenvolumen bis Ende des Monats nicht reicht, der kann bei der Telekom mit SpeedOn Datenvolumen dazubuchen. Ab März ändert die Telekom die Optionen für Kunden.

Die Telekom bietet Kunden ab dem 2. März neue SpeedOn-Optionen für die Datentarife Data Comfort S, Data Comfort M und Data Comfort L. Das berichtet "Caschys Blog". Auf Anfrage von t-online.de bestätigte die Telekom das Angebot.

Wer einen dieser Tarife nutzt und mehr Datenvolumen braucht, kann mithilfe von SpeedOn zusätzliches Datenvolumen buchen. Kunden können dabei entscheiden, ob sie für einen, sieben oder 28 Tage ihr Datenvolumen aufstocken wollen.

Mehr Volumen für Kunden des Tarifs Data Comfort S

Die größten Änderungen gibt es dabei für Kunden des Tarifs Data Comfort S:

  • Beim Pass S gibt es 1 Gigabyte (GB) für einen Tag für 4,95 Euro (bisher 500 Megabyte [MB])
  • Beim Pass M: 4 GB für 7 Tage für 14,95 Euro (bisher 2 GB)
  • Beim Pass L: 8 GB für 28 Tage für 24,95 Euro (bisher 6 GB)

Beim Tarif Data Comfort M erhöht die Telekom das Datenvolumen für Nutzer, die den SpeedOn-Pass S buchen. Statt 1 GB Datenvolumen erhalten Nutzer 2 GB Datenvolumen zum Preis von etwa 5 Euro für einen Tag Nutzung. 

Das Gleiche gilt für Kunden des Tarifs Data Comfort L. Auch hier verdoppelt sich das Datenvolumen von 1 auf 2 GB beim Tagespass. Auch hier verlangt die Telekom von Kunden etwa fünf Euro.

Auch neue Pässe für Reisen ins Ausland

Für Reisende ins Ausland ändert die Telekom ihr Angebot. Das schreibt das Unternehmen t-online.de. So gibt es ab dem 3. März den DayPass M für 4,95 Euro. Der ersetzt den bisherigen DayPass S, der für 2,95 Euro verfügbar war.

Nutzer erhalten mit dem neuen DayPass M für einen Tag entweder 200 MB in Ländern der Ländergruppe 1, der Schweiz und Monaco oder Andorra. Für Länder der Ländergruppe 2 und 3 erhalten Nutzer 100 MB Datenvolumen. Eine Liste mit allen Ländergruppen finden Sie auf der Website der Telekom.

Haben Sie ein Thema, das für das Digital-Ressort interessant sein könnte? Oder wünschen Sie sich ein Ratgeberstück mit Digitalbezug? Schreiben Sie uns eine Mail an "leseraufruf@t-online.de"

Auch gibt es ab dem 3. März den DayPass L für etwa 10 Euro. Kunden erhalten so 1 GB Datenvolumen für 24 Stunden. Das Angebot ist buchbar für Länder der Ländergruppe 2 außer den USA und Kanada, schreibt die Telekom.

Wer für einen längeren Aufenthalt Datenvolumen braucht, kann mit dem 4-WeekPass XL für etwa 50 Euro Datenvolumen für 28 Tage buchen. Nutzer erhalten dabei 4 GB jeweils für Länder der Ländergruppe 1, die Schweiz sowie Monaco/Andorra. Für Länder der Ländergruppe 2 und 3 erhalten Nutzer 2 GB.

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal