Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Sky überarbeitet sein Sky-Ticket-Angebot – das ändert sich alles

Neues Kombi-Paket  

Sky überarbeitet sein Sky-Ticket-Angebot

14.07.2020, 18:08 Uhr | dpa, avr, t-online.de

Sky überarbeitet sein Sky-Ticket-Angebot – das ändert sich alles. Das Logo von Sky (Symbolbild): Der Dienst überarbeitet sein Angebot.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Das Logo von Sky (Symbolbild): Der Dienst überarbeitet sein Angebot. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Sky überarbeitet sein Angebot Sky Ticket. Davon profitieren vor allem Nutzer, die Serien und Filme schauen wollen. Auf eine Option müssen Kunden aber verzichten.

Der Streamingdienst Sky hat sein Angebot weiter umgebaut und bietet nun erstmals Filme und Serien in einem Paket an. Das neue "Entertainment & Cinema Ticket" führe die bisher einzeln buchbaren Angebote "Entertainment Ticket" sowie "Cinema Ticket" zusammen, teilte Sky am Dienstag mit.

Das Paket ist vom Inhalt her vergleichbar mit Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Prime Video. Das neue Angebot kostet laut Sky 14,99 Euro pro Monat. Bisher waren beide Angebote einzeln buchbar und kosteten jeweils 9,99 Euro monatlich. Diese Option fällt nun weg. Das Sky-Sport-Ticket kann aber weiterhin separat gebucht werden.

Was Nutzer erwarten können

Zu dem neuen Unterhaltungs-Paket gehören Sky Originals genauso wie HBO-Serien. Hinzu kommen aktuelle Kinofilme, die bei Sky bereits wenige Monate nach Kinostart abrufbar sind. Zum Start des "Entertainment & Cinema Tickets" wird es den Angaben zufolge einige Neuheiten geben: Serien wie "Gangs of London" (ab 23. Juli), "Perry Mason", "Rick & Morty" und "Westworld" und Filme wie "Der Fall Collini" und "Everest: Ein Yeti will hoch hinaus".

Sky hat erst vor kurzem sein Angebot überarbeitet: Die Mindestvertragslaufzeit für das Sky-Abo beträgt 12 Monate und Kunden können ihr Abo monatlich kündigen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Zu den weiteren Veränderungen gehören die Verlängerung des Bundesliga-Vertrags, neue Deals mit den Filmverleihern Tobis, Constantin Film und Sony Pictures sowie die Tatsache, dass die Formel 1 ab 2021 exklusiv und live bei Sky zu sehen sein wird. Wie das Fachmagazin "DWDL" berichtet, können Nutzer auch Änderungen in der Benutzeroberfläche erwarten. Die soll unter anderem übersichtlicher sein.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

shopping-portal