Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps >

Störung bei Google: Die Suchmaschine hat Schluckauf – Verwirrung bei Nutzern

Verwirrung bei Nutzern  

Störung bei Google: Die Suchmaschine hat Schluckauf

10.08.2020, 11:49 Uhr | str, t-online

Störung bei Google: Die Suchmaschine hat Schluckauf – Verwirrung bei Nutzern. Google Suche: Am Montag gab es eine Störung bei den Diensten des Internetkonzerns.  (Quelle: Getty Images)

Google Suche: Am Montag gab es eine Störung bei den Diensten des Internetkonzerns. (Quelle: Getty Images)

Die Google-Suchmaschine gilt als Eingangstor zum Internet. Auch die Cloud-Dienste sind beliebt. Doch am Montagvormittag konnten zahlreiche Nutzer nicht darauf zugreifen. 

Die Google-Suchmaske ist das erst, was viele Internetnutzer sehen, wenn sie den Browser öffnen. Für sie ist Google das Eintrittstor zum World Wide Web. Umso schneller fiel am Montagvormittag auf, dass Google offenbar technische Probleme hat: Unzählige Nutzer konnten die Seite google.de zeitweise nicht mehr aufrufen. Stattdessen erhielten sie eine Fehlermeldung: "Diese Webseite ist nicht erreichbar".

Das ist ungewöhnlich, die Seite gilt als stabil. Wenn andere Websites entweder gar nicht mehr oder nur langsam laden, geben Nutzer für gewöhnlich google.de in die Adresszeile ein, um zu prüfen, ob eine Internetstörung vorliegt. 

Auch Probleme mit anderen Diensten

Auch verschiedene Dienste wie etwa der Cloud-Service Google Drive hatten am Montag Ladeprobleme. Nutzer konnten nicht auf ihre Dokumente zugreifen. "Datei kann nicht geladen werden", heißt es dann in einem Fenster. 

Laut einer Live-Störungskarte von allestörungen.de scheint sich das Problem vor allem auf den Westen Deutschlands zu konzentrieren. Auch aus Berlin melden viele Nutzer Ladeprobleme. Andere Länder scheinen von dem Ausfall verschont zu sein, wenn man sich die Meldungen auf downdetector ansieht. 

Die Störung scheint vor allem die Desktop-Versionen der Anwendungen zu betreffen; bei mobilen Geräten gibt es keine Ladeprobleme. Bei vielen Nutzern funktionierten die Google-Dienste außerdem nach kurzer Zeit wieder. Ungewöhnlich ist es dennoch, dass so viele Nutzer zeitgleich eine Google-Störung melden. 

Die Ursachen sind noch unklar. Eine Stellungnahme von Google ist bisher nicht erfolgt.

Verwendete Quellen:
  • Allestoerungen.de
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > News und Tipps

shopping-portal