Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Virenscanner im Test: Avira Antivirus Free zeigt große Schwächen

...

Infizierter Computer  

Die besten Virenschutz-Programme

31.07.2014, 11:13 Uhr | t-online.de, dpa

Virenscanner im Test: Avira Antivirus Free zeigt große Schwächen. Windows-PC mit Virenschutz (Quelle: t-online.de)

AV-Test belegt: Kostenlose Virenschutz-Programme reinigen und reparieren am besten. (Quelle: t-online.de)

Es ist der Albtraum aller Computer-Nutzer: Eine Schadsoftware überwindet den Virenschutz ihres Systems und nistet sich dort ein. Doch statt sofort das ganze Betriebssystem neu aufzusetzen, können Anwender versuchen, den Rechner mit Spezialsoftware zu reinigen und zu reparieren, rät das AV-Test-Institut, das 17 Schutz-, Reinigungs- und Rettungs-Tools unter Windows 7 zehn Monate lang geprüft hat.

Bei dem Vergleich untersuchten die Experten aus Magdeburg nicht nur, ob die Spezialprogramme die Schädlinge entfernen konnten, sondern auch, ob die angerichteten Schäden repariert wurden und der Rechner von ungefährlichem Dateimüll gereinigt wurde. Die Tester hatten dafür gesorgt, dass die Schädlinge den zehn Schutzpaketen und sieben Reinigungs- und Rettungs-Tools bekannt waren.

Gratis-Virenschutz leistet ganze Arbeit

In der Kategorie Schutzpakete leistete in allen Prüfpunkten das wenig bekannte Malwarebytes Anti-Malware-Free ganze Arbeit – egal ob die Software erst auf einem bereits mit 30 Schädlingen verseuchten System installiert wurde, oder die bereits installierte Software kurz deaktiviert wurde, um die 30 Schädlinge dann auf den Rechner zu schleusen.

Mit einer etwas geringeren Quote landete AVG AntiVirus Free 2014 als ehemals beste Freeware im Mittelfeld, Microsofts kostenlose Security Essentials bilden mit Abstand das Schlusslicht.

UMFRAGE
Auf welchen Virenscanner vertrauen Sie?

Avira Antivirus Free mit schlechter Reparaturleistung

Das beliebte Virenschutz-Programm Avira Antivirus Free zeigte bei der System-Reparatur große Schwächen und landete auf den vorletzten Platz. Zwei Computerviren wurden im Testzeitraum von September 2013 bis Juni 2014 nicht erkannt und entfernt.

Schlechter schnitten im AV-Reparatur-Test nur noch die Security Essentials von Microsoft ab. Sieben Schädlings-Komponenten von Viren und Trojanern konnte das Microsoft-Tool nicht aus Windows entfernen und unschädlich machen.

Kleine Tools für den Notfall

In der Kategorie Reinigungs- und Rettungs-Software, bei der die Programme wie in der Praxis erst und ausschließlich nach einem Befall installiert wurden, leistete sich dem Test zufolge das Kaspersky Virus Removal Tool so gut wie keine Schwächen. Es entfernte alle 56 Schädlinge und übersah bei der Reinigung auch keine ungefährlichen Dateireste.

Fazit: Es gibt die Software für danach

Als Endergebnis bleibt: Sollte eine vorhandene Virenschutz-Suite einmal versagen, dann gibt es zuverlässige Helfer, die ein Windows-System wieder reinigen und reparieren können. Das beste dabei: die meisten Tools lassen sich sogar kostenlos nutzen.

In unserem Trojaner-Ticker halten wir sie über weitere Phishing-Mails und gefährliche Spam-Wellen auf dem Laufenden. Dort erklären wir auch, wie Sie die kriminellen Maschen der Betrüger entlarven können.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Eindrucksvoller Filmgenuss: Fernseher von Top-Marken
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018