Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Neue Telefonfunktion bei WhatsApp: Ab jetzt verpassen Sie keine Anrufe mehr

Neue Telefonfunktion  

WhatsApp: Keine Anrufe mehr verpassen

26.11.2019, 16:37 Uhr | jnm , t-online.de

 (Quelle: SAT.1)

Kostenfalle: Warum das Telefonieren über WhatsApp nicht unbedingt kostenlos ist. (Quelle: ProSieben)

WhatsApp-Anrufe: Kostenfalle lauert

Telefonate über WhatsApp sind kostenlos? Stimmt nicht ganz! Dabei bedeutet "kostenlos" bei WhatsApp-Anrufen nur, dass WhatsApp nichts dafür kassiert. (Quelle: ProSieben)

Kostenfalle: Warum das Telefonieren über WhatsApp nicht unbedingt kostenlos ist. (Quelle: ProSieben)


WhatsApp liefert mit dem neuesten Update eine Zweitanruf-Funktion. Sie richtet sich an alle Nutzer, die hin und wieder mit der App telefonieren und keine Gespräche verpassen wollen.

WhatsApp hat begonnen, ein Update für alle iOS-Geräte auszuliefern. In der Programmversion 2.19.120 ist laut Beschreibung des Herstellers eine neue Zweitanruf-Funktion enthalten. 

Sie bietet eine ähnliche Funktionalität wie das "Anklopfen" bei klassischen Telefonaten. Damit haben Nutzer die Möglichkeit, ein WhatsApp-Gespräch anzunehmen, während sie ein anderes WhatsApp-Gespräch führen.

Möglichkeit einer Konferenzschaltung besteht nicht

Konkret hört man während des Telefonats einen Hinweiston. Auf dem Display wird ein weiterer Anruf angezeigt, samt zugehöriger Telefonnummer oder dem Namen des Anrufers, wenn die Nummer bereits im Telefonbuch gespeichert ist. Anschließend besteht die Möglichkeit, den neuen Anruf abzulehnen oder den aktuellen Anruf zu beenden und den neuen Anruf anzunehmen. Eine Konferenzschaltung mit beiden Anrufern kann man nicht beginnen.

Als ebenfalls neu in dieser Version wird die Datenschutz-Einstellung angepriesen, mit der Nutzer festlegen können, wer sie einer Gruppe hinzufügen darf und wer nicht. Tatsächlich hatte WhatsApp dieses Feature bereits im letzten Update hinzugefügt.

Angeblich neues Design ist nicht zu erkennen

Hier lässt sich via "Einstellungen" > "Account" > "Datenschutz" > "Gruppen" bestimmen, ob jeder oder nur bestimmte Personen das Recht haben, den Nutzer einer Gruppe hinzuzufügen. Unserer Beobachtung nach, hat sich hier nichts geändert.

Eine weitere Neuerung, die WhatsApp in den Update-Beschreibungen nennt, sei ein angepasstes Design des Chat-Bildschirms, das "die schnelle Suche von Nachrichten" erleichtern solle. Auf den ersten Blick ließ sich hier jedoch keine Änderung feststellen.


Für die Android-Version von WhatsApp ist derzeit noch kein weiteres Update angekündigt. Die neue Zweitanruf-Funktion dürfte jedoch auch bald für Android per Update nachgereicht werden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal