Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Computerspiel "Die Siedler" kommt im Frühjahr zurück

Die Siedler  

Dieses Kultspiel kommt im Frühjahr zurück

14.01.2022, 14:13 Uhr | t-online, sha

Computerspiel "Die Siedler" kommt im Frühjahr zurück.  (Quelle: Ubisoft)

Neuauflage von Die Siedler: Drei spielbare Fraktionen erwarten den Spieler (Quelle: Ubisoft)

Vor knapp 30 Jahren wurde das Computerspiel "Die Siedler" veröffentlicht. Eine Neuauflage des Aufbau-Klassikers ist für März angekündigt.

Die Neuauflage des Computerspiels "Die Siedler" kommt am 17. März in den Handel. Das hat Entwickler und Publisher Ubisoft bekannt gegeben. Für eine geschlossene Betaphase Ende Januar können sich Nutzer auf der offiziellen Seite des Spiels anmelden.

Dort heißt es zur Geschichte des Spiels: "Eine Gruppe von Siedlern flieht vor einem Militärputsch auf ihrer Heimatinsel und begibt sich auf eine Reise in eine einladende, realistische und lebendige Mittelalter-Fantasiewelt, um eine neue Heimat und das gelobte Land ihrer Vorfahren zu finden."

Für die Neuauflage des Kultspiels setzt Entwickler Ubisoft seine eigene Snowdrop-Engine ein. Am Spielkonzept hat sich nichts geändert. Der Spieler muss Rohstoffe sammeln, Siedlungen bauen, neue Inseln erkunden und kann im Kampf gegen Banditen nach Verbündeten suchen. Online können bis zu acht Spieler gegeneinander oder miteinander antreten.

Den Spieler erwarten drei spielbare Fraktionen: die Elari, die Maru und die Jorn. Jede dieser Fraktionen hat laut Ubisoft ihr eigenes Aussehen und einen individuellen Spielstil mit einer eigenen Militäreinheit und Hintergrundgeschichte.

Wer das Spiel kaufen will, muss einen Ubisoft-Acount besitzen oder einen erstellen. Außerdem kann das Spiel über den Epic Games Store gekauft werden. Das Spiel wird für Windows-PCs erscheinen. Eine Konsolenversion ist derzeit nicht angekündigt.

Das Originalspiel erschien 1993 zuerst für den Amiga und wurde dann auch für den PC umgesetzt. Entwickelt wurde es vom deutschen Spielestudio Blue Byte. Schöpfer der Reihe, Volker Wertich, sei ebenfalls am Reboot beteiligt, hatte Ubisoft bei der Ankündigung des Titels auf der Gamescom 2018 erklärt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: