Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Weihnachts-Tablet-PC vom Discounter

Christian Fenselau / css

27.11.2012Lesedauer: 2 Min.
Aldi-Tablet Medion Lifetab S9714
Aldi-Tablet Medion Lifetab S9714 (Quelle: /Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild für einen TextBoxer stirbt nach KampfSymbolbild für einen TextOmikron legt Chinas Wirtschaft lahmSymbolbild für einen TextWolfsburg will Klubboss aus BundesligaSymbolbild für einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild für einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild für einen TextAktivisten kleben sich auf Straße festSymbolbild für einen TextNetflix will Livestreaming einführenSymbolbild für einen Text50 Tote: Überrollt Corona Nordkorea? Symbolbild für einen Watson TeaserARD-Moderatorin lässt Klingbeil auflaufen

Einen Tablet-PC zu Weihnachten? Passend zum Vorweihnachtsgeschäft bieten die großen Discounter neue Tablet-PC in verschiedenen Größen und Preisklassen an. Es ist vom Markentablet bis zum Billigmodell alles dabei, so protzt Aldi mit fetter Ausstattung und Rechenleistung. Wir haben uns auch die anderen Tablet-PC-Angebote für Sie angesehen.

Discount-Marktführer Aldi hat wie gewohnt Medion-Ware im Angebot. Das neue Lifetab S9714 (MD99300) ist ab 6. Dezember erhältlich und kostet 399 Euro. Dafür wird einiges geboten. Das 10-Zoll-Tablet braucht sich bei Bildschirmauflösung (1280 × 800 Pixel), Vierkernprozessor, 32 GB Speicher und einem GB Arbeitsspeicher nicht vor der Konkurrenz der Markenhersteller zu verstecken. Das Medion Lifetab S9714 läuft mit dem Betriebssystem Android 4.0 und hat ein integriertes Mobilfunkmodul für den Internetzugriff außerhalb zugänglicher WLAN-Netze.

Samsung-Tablets in Vergleichstests vorne

Wie sehr häufig bei Computer-Angeboten überbietet Aldi auch hier die Konkurrenz bei der Ausstattung. Ein in Preis und Größe vergleichbarer Tablet-PC von Samsung hat weniger Speicher und einen langsameren Prozessor. Allerdings landen Samsung-Tablets in Vergleichstests derzeit ganz vorne; in Kriterien wie Handhabung oder Akkulaufzeit schneiden die Modelle der Koreaner oft besser ab. Wem 16 GB und ein Doppelkernprozessor ausreichen, bekommt für ebenfalls knapp 400 Euro das Samsung Galaxy Tab 2 10.1.

Archos-Tablet nur "befriedigend"

Lidl hat einen weitaus billigeren Zehn-Zoll-Tablet-PC im Angebot: Das Archos 10.1 G9 kostet mit 179 Euro weniger als die Hälfte des Aldi-Angebots – ist aber derzeit nur noch in einzelnen Filialen des Discounters erhältlich und hat eine deutlich schwächere Ausstattung. Nur 8 GB Speicher sind eingebaut, ein UMTS-Modul fehlt. Zum Vergleich: Das Archos G9 mit UMTS und 16 GB Speicher kostet zurzeit bei dem Elektronik-Händler Saturn 299 Euro. Doch Archos spielt qualitativ in einer anderen Liga als Samsung, im aktuellen Tablet-Test der Stiftung Warentest erreichte ein Archos-Modell nur ein "Befriedigend" und damit den letzten Platz in seiner Größenklasse.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Karte zeigt: Hier ziehen heftige Unwetter auf


Penny setzt auf Markenware

Penny vertraut bei seinem Tablet-PC-Angebot auf Markenware: Das Samsung Galaxy Tab 2 7.0 kostet 199 Euro, misst aber nur 7 Zoll, hat kein UMTS und nur 8 GB eingebauten Speicher. Die Aktion gilt ab dem 29. November, der Preis für diese Modellausführung liegt in etwa auf dem Niveau der günstigsten Internet-Anbieter. Wer im Internet auf Shopping-Tour geht, findet jedoch bessere Angebote. So kostet zum Beispiel das von Asus hergestellte Google Nexus 7 im Google-Shop ebenfalls 199 Euro, hat aber 16 GB Speicher. Das Nexus 7 schnitt wegen seines guten Displays und des Akkus bei Stiftung Warentest etwas besser ab als das Galaxy Tab 2.

Weitere Artikel

Stiftung Warentest
Das sind die besten Tablets 2019
Im Vergleich: die beliebtesten Tablets des Jahres 2019.

Apple, Samsung, Microsoft, Huawei
Tablets im Test: Die besten Tablets für jeden Zweck
Tablets sind als Zweit-Gerät sehr beliebt: Für Fotos, Videos und zum Lesen sind sie komfortabler als ein Smartphone und anders als ein Notebook sind sie sofort startklar.

Handliche Tablet-PC der 7-Zoll-Klasse
t-online news

Was soll es denn nun sein?

Wenn es denn kein Apple iPad sein soll, ist sicherlich das Aldi-Angebot die beste Wahl. Das Medion Lifetab bietet die umfassendste Ausstattung und die besten Leistungswerte bei den Discount-Tablets. Interessant ist ebenfalls das Angebot von Penny für all diejenigen, die auf eine ständige Anbindung an das Internet via Mobilfunknetz verzichten können – ansonsten ist das gleich teure Google Nexus 7 die bessere Wahl. Der Discounter Lidl hat mit dem Archos-Tablet aber auf ein schwaches Pferd gesetzt, im Vergleich zu den anderen Geräten kommen Produkte des Herstellers Archos in Vergleichstests gerade beim Display und bei der Akkulaufzeit nicht gut weg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ALDIDiscounterGoogle Inc.LidlSamsungStiftung WarentestWeihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website