• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Geld & Vorsorge
  • Rente & Altersvorsorge
  • Rentenfrage: Kann ich in die KV für Rentner wechseln, wenn ich noch arbeite?


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kann ich in die KV für Rentner wechseln, wenn ich noch arbeite?

Von t-online, mak

21.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Ältere Frau im Krankenhaus (Symbolbild): Kann ich in die KV für Rentner wechseln, wenn ich noch arbeite?
Ältere Frau im Krankenhaus (Symbolbild): Kann ich in die KV für Rentner wechseln, wenn ich noch arbeite? (Quelle: agefotostock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFeuer im Grunewald brennt weiterSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Jede Woche beantwortet t-online zusammen mit ausgewählten Experten Fragen zu Rententhemen. Heute: Kann ich als freiwillig gesetzlich Krankenversicherter in die KV für Rentner wechseln, auch wenn ich weiter berufstätig bin?

Das kommt darauf an. "Wenn Sie Ihren Rentenantrag stellen, prüft die gesetzliche Krankenkasse, ob Sie die sogenannte Vorversicherungszeit erfüllt haben", sagt Katja Braubach von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund.

Katja Braubach, Deutsche Rentenversicherung Bund.
Katja Braubach, Deutsche Rentenversicherung Bund. (Quelle: DRV Bund)

"Dabei müssen Sie in der zweiten Hälfte Ihres Erwerbslebens zu mindestens 90 Prozent bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert gewesen sein", so die DRV-Expertin. "Die Art des Krankenversicherungsverhältnisses spielt dabei keine Rolle."

In der "Rentenfrage der Woche" beantworten wir jeden Samstag Fragen, die Sie, unsere Leserinnen und Lesern, uns zuschicken. Auf dieser Seite finden Sie alle bereits beantworteten Rentenfragen. Wenn Sie weitere Fragen rund um Altersvorsorge und gesetzliche Rente haben, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an "wirtschaft-finanzen@stroeer.de".

Wenn diese Voraussetzung gegeben ist, werden Sie als Rentner Mitglied in der Krankenversicherung der Rentner. Doch beachten Sie: "Solange Sie als Rentner noch mehr als geringfügig Ihre selbstständige Tätigkeit ausüben, ist diese Pflichtmitgliedschaft nicht möglich", sagt Braubach.

Sie rät deshalb: "Informieren Sie sich bitte, bevor Sie den Rentenantrag stellen, bei Ihrer Krankenkasse."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das droht Rentnern, wenn sie keine Steuererklärung abgeben
Von Mario Thieme
Ratgeber Aktien
Aktien kaufenAktien Steuern










t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website