Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen > Diät >

Hilft der gesunde grüne Tee auch beim Abnehmen?

Grüner Tee  

Grüner Tee: Hilfreicher Schlankmacher?

24.05.2012, 11:38 Uhr | se (CF)

Grüner Tee hilft nicht nur Haut und Stoffwechsel auf die Sprünge, sondern soll sich auch als Schlankmacher bewährt haben. Was ist dran an der Diät mit dem Teebeutel?

Grüner Tee ist nachweislich gesundheitsfördernd

Grüner Tee findet bereits seit dem sechsten Jahrhundert vor Christus Verwendung und kommt, wie viele andere Teepflanzen auch, aus China. Im Gegensatz zu schwarzem Tee werden die Teeblätter beim grünen Tee nicht oxidiert, wodurch nahezu alle im frischen Blatt der Pflanze enthaltenen Wirkstoffe erhalten bleiben. Eine Umwandlung dieser Stoffe in Aromastoffe wird unterbunden.

Zahlreiche Studien haben die gesundheitsfördernde Wirkung des asiatischen Getränks längst nachgewiesen: So stellte eine über elf Jahre andauernde Untersuchung aus Japan fest, dass die kardiovaskulären Eigenschaften des grünen Tees eine lebensverlängernde Wirkung haben. Insgesamt nahmen 40.530 Probanden an der Studie teil. Unter den Männern sank die Sterberate bei einem Konsum von mindestens fünf Tassen täglich um 12 Prozent, bei Frauen sogar um 23 Prozent. Kurzum: Dieser Tee entfacht ungeahnte Kräfte. Doch taugt er tatsächlich auch als Diät-Grundlage?

Wunderwaffe Epigallocatechingallat?

Grüner Tee enthält Koffein. Der aus Kaffee, Cola und Co. bekannte Inhaltsstoff macht munter, kurbelt den Stoffwechsel an und stimuliert auch das Herz – dadurch verbraucht der Körper unter dem Strich etwas mehr Kalorien. Um daraus einen echten Schlankmacher zu zaubern, müsste der Mensch allerdings gesundheitsschädigende Mengen von grünem Tee zu sich nehmen.

Ein anderer Inhaltsstoff des Tees taugt schon mehr für Diätvorhaben: Epigallocatechingallat (EGCG). Wer über eine lange Zeit mehrere Tassen grünen Tees täglich trinkt, kann tatsächlich Gewicht – hier insbesondere durch Fettabbau – verlieren. Wie genau EGCG wirkt, ist allerdings noch nicht erforscht. Unter anderem wird vermutet, dass der Stoff die Fettabsorption vermindert. Dadurch soll der Körper weniger Fett anlagern können. Das Prädikat „Schlankmacher“ ist bei grünem Tee dennoch mit Vorsicht zu genießen, solange es keine belastbaren klinischen Studien gibt. 

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen > Diät

shopping-portal