Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Light-Produkte: Warum fettarmer Joghurt trotzdem dick macht

...

Light-Produkte  

Warum fettarmer Joghurt trotzdem dick macht

21.08.2013, 16:06 Uhr | hut

Light-Produkte: Warum fettarmer Joghurt trotzdem dick macht. Fettarme Produkte sind oft versteckte Dickmacher. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fettarme Produkte sind oft versteckte Dickmacher. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fettarm, ohne Zucker und kalorienreduziert: So stellen sich die meisten Menschen eine gesunde Ernährung vor. Fettreduzierte Speisen und Light-Produkte gelten daher als optimale Ernährung für Figurbewusste. Doch der Schein trügt - tatsächlich können vermeintlich leichte Varianten wahre Dickmacher sein. Wie eine irische Studie zeigt, verleiten fettarme Lebensmittel dazu, mehr von ihnen zu essen. So können sie die Gewichtszunahme fördern, statt sie zu verhindern.

Kein schlechtes Gewissen bei Light-Produkten

Für ihre Studie setzten die Forscher 180 Versuchsteilnehmern drei verschiedene Speisen vor. Eine davon wurde als fettarm und gesund beworben, die anderen beiden waren entsprechende Produkte mit normalem Fettgehalt. Die Probanden sollten nun angemessene Portionen für die verschiedenen Speisen bestimmen. Außerdem sollten sie angeben, inwiefern sie beim Verzehr dieser Produkte ein schlechtes Gewissen hätten. Dabei zeigte sich nicht nur, dass die Teilnehmer den fettarmen, vermeintlich gesunden Produkten deutlich größere Portionen zuordneten als Produkten mit normalen Fettgehalt. Die Portionen fielen auch um bis 71 Prozent üppiger aus als ernährungswissenschaftlich empfohlen.

Viele Verbraucher unterschätzen den Kaloriengehalt von fettreduzierten Lebensmitteln, erklärt Prof. Barbara Livingstone, Studienautorin und Forschungsleiterin der Universität von Ulster. "Sie nehmen diese Produkte als gesünder und kalorienärmer als die 'Standard'-Version der Produkte wahr. Daher fühlen sie sich auch weniger schuldig, wenn sie diese Lebensmittel wählen und essen entsprechend mehr davon".

Fettarm heißt nicht kalorienarm

"Die vermeintlich gesünderen Lebensmittel werden als eine Art Freifahrtschein betrachtet, sich daran zu überessen", fügt Dr. Cliodhna Foley-Nolan, Leiterin des irischen Ernährungsinstituts "Safefood", hinzu. Dabei würde übersehen, dass das Fett in den Light-Produkten häufig durch einen anderen Geschmacksträger, nämlich Zucker, ersetzt wird. "Die Kalorienersparnis ist daher oft gering", betont die Expertin. Und jegliche Vorteile, die fettarme Produkte mit sich bringen könnten, würden durch die größeren Mengen der Speisen zunichte gemacht.

Süßstoffe kurbeln den Hunger an

Hinzu kommt, dass Light-Produkte häufig mit Wasser und Bindemittel versetzt und mit Luft aufgeschlagen werden, um sie "locker-leicht" und voluminöser zu machen. Dadurch sättigen die vermeintlichen Schlankmacher aber auch schlechter und das Hungergefühl kommt schneller zurück. Verstärkt wird dieses noch, wenn statt Zucker Süßstoffe zum Einsatz kommen. Das ist beispielsweise bei den meisten Low-Fat-Joghurts der Fall. Die Süßstoffe erhöhen den Insulinspiegel, da der Körper glaubt, es werde Zucker zugeführt. Dieser reagiert darauf, indem er den Blutzuckerspiegel absenkt. Da der Körper aber keinen echten Zucker bekommt und der Blutzuckerspiegel nun im Keller ist, kommt es zur Unterzuckerung. Und die begünstigt Heißhungerattacken.

Light-Produkte kaum zum Abnehmen geeignet

Wer abnehmen möchte, sollte daher von Light-Getränken absehen und auch bei anderen fettreduzierten Produkten genau auf die Zutatenliste schauen, ob Fett oder Zucker nicht durch andere Dickmacher ersetzt wurden.

Wirklich figurfreundlich sind Nahrungsmittel, die von Natur aus fettarm sind und wenig Zucker enthalten. Dazu zählen Gemüse, Salat, Obst, Pilze, Hülsenfrüchte, mageres Fleisch und Fisch. Auch naturbelassene Milchprodukte wie Milch oder Naturjoghurt sind vergleichsweise kalorienarm und gesund.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018