• Home
  • Gesundheit
  • Kindergesundheit
  • Übergewicht: Dreijähriger in China wiegt 60 Kilogramm


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo hoch fällt die Gasumlage ausSymbolbild für einen TextHamburger SV lehnt Millionen-Angebot abSymbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Polizei teilt PhantombildSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextFäkalien im Meer an Mallorcas KüstenSymbolbild für einen TextSchwimmer im Rhein ertrunkenSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextBerlin: Frau in Psychiatrie getötetSymbolbild für einen Watson TeaserKlopp: Eiskalte Kritik an Lewy-WechselSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Dreijähriger wiegt 60 Kilogramm

hgm-press

23.03.2011Lesedauer: 1 Min.
Lu Hao ist drei Jahre alt und außergewöhnlich intelligent - doch er wiegt bereits 60 Kilogramm.
Lu Hao ist drei Jahre alt und außergewöhnlich intelligent - doch er wiegt bereits 60 Kilogramm. (Quelle: HGM-Press)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als Lu Hao in Dashan in der südchinesischen Provinz Guangdong geboren wurde, wog er 2600 Gramm. Doch drei Monate nach seiner Geburt fing der Junge an, riesigen Appetit zu entwickeln und legte immens an Größe und Gewicht zu. Heute ist der Dreijährige 1,07 Meter groß und wiegt schon unglaubliche 60 Kilogramm.

Riesiger Appetit

"Sein Appetit ist so groß, dass er bis zu drei Schüsseln Reis als Mahlzeit zu sich nimmt. Das ist viel mehr als seine Mutter und ich schaffen", sagt Hao's Vater Lu Yuncheng.

Gewicht und Größe: Was ist normal?

Natürlich gibt es Schwankungen und Abweichungen, aber ein normaler dreijähriger Junge sollte - laut Statistik - 104 Zentimeter groß sein und 14,3 Kilo (+/- 2,5 Kilo) wiegen. Lu Haos Gewicht liegt also weit über der Norm.

Diät mit einem Jahr

Bereits ein Jahr nach seiner Geburt, mussten Haos Eltern den Jungen auf Diät setzen. Kurze Zeit später resignierte seine Mutter Chen Yuan jedoch wieder: "Wir müssen ihn gewähren lassen. Wenn wir ihm nichts zu essen geben, dann weint er die ganze Zeit."

Somit nimmt Hao weiterhin zu. Seine Mutter kann den Dreijährigen nicht mehr tragen und auch seinem Vater fällt es mittlerweile schwer. Lu Yuncheng: "Ich weiß nicht, wo das herkommt. In unser beider Familien gibt es niemanden mit vergleichbaren Ausmaßen."

Superschwer, supergroß, superschlau

Bei einem Intelligenztest im Kindergarten stellte sich heraus, dass Hao weit klüger ist als die anderen Kinder in seinem Alter. Sein IQ entspricht dem eines Sechsjährigen. Obwohl der Junge fast fünfmal so schwer und kräftig ist, wie seine Mitschüler, benimmt Hao sich im Kindergarten und hat viele Freunde.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wie sich frühkindlicher Autismus bemerkbar macht
Von Wiebke Posmyk
Beliebte Themen
ADS SymptomeBlutdruck bei KindernBMI-Rechner für Kinder & JugendlicheGehirnerschuetterung Symptome HustenVorhautverengung KleinkindWie groß wird mein Kind?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website