• Home
  • Gesundheit
  • Kindergesundheit
  • ADHS und ADS
  • ADHS in der Schule: Probleme und gesetzliche Regelungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextZahl rechter Gef├Ąhrder nimmt zuSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Diese M├Âglichkeiten haben Sch├╝ler mit ADHS

t-online, rev

Aktualisiert am 09.10.2015Lesedauer: 2 Min.
Kinder mit ADHS haben in der Schule mit zahlreichen Problemen zu k├Ąmpfen. Doch es gibt L├Âsungen.
Kinder mit ADHS haben in der Schule mit zahlreichen Problemen zu k├Ąmpfen. Doch es gibt L├Âsungen. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit der Einschulung werden von Kindern Eigenschaften wie Konzentrationsverm├Âgen, Ausdauer und Ruhe gefordert. Das ist der Grund, warum ADHS-Symptome in diesem Alter besonders h├Ąufig zum Vorschein kommen. Welche Probleme ADHS-Kinder in der Schule haben und wie man damit umgehen sollte.

Die ADHS-bedingten Auff├Ąlligkeiten in der Schule sind oft sehr vielf├Ąltig. Sie werden h├Ąufig falsch gedeutet und die Kinder werden als "St├Ârenfriede" oder "Klassenclowns" abgetan. Dies sind typische Probleme, die betroffene Sch├╝ler haben:

  • schwaches Konzentrations- und Durchhalteverm├Âgen bei Schul- und Hausaufgaben
  • schlechte Aufnahmef├Ąhigkeit von Lerninhalten
  • Probleme auf Anforderung hin Leistung zu erbringen
  • schwankende Leistungen: In bestimmten Bereichen sind die Leistungen sehr gut, in anderen unerkl├Ąrlich schlecht
  • Sch├╝ler reagiert nicht auf Ansprache eines Lehrers
  • Tr├Ąumereien, die sich auch durch st├Ąndiges Aus-dem-Fensterschauen ausdr├╝cken
  • fehlende Ordnung und vor allem h├Ąufiges Vergessen von Materialien oder Hausaufgaben
  • der Sch├╝ler kommt oft zu sp├Ąt oder schw├Ąnzt sogar die Schule
  • motorische Ungeschicklichkeit, die sich auch in einer schwer lesbaren und unregelm├Ą├čigen Schrift zeigt
  • Lese-, Rechtschreib- und Rechenschw├Ąche sowie Verz├Âgerungen in der sprachlichen Entwicklung
  • allgemein unruhiges Verhalten
  • St├Âren des Unterrichts
  • Kontaktst├Ârungen und Au├čenseiterhaltung

Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, dass nach der Diagnose von ADHS rasch ein sinnvolles Behandlungskonzept erstellt wird. Hier k├Ânnen Sie nachlesen, welche p├Ądagogischen Ma├čnahmen es gibt und inwieweit auch Lehrer bei der Therapie der jungen ADHS-Patienten mit eingebunden werden.

Nachteilsausgleich f├╝r Sch├╝ler mit ADHS

Kinder mit ADHS k├Ânnen und sollen in der Schule nicht behandelt werden wie alle anderen Sch├╝ler. Um das sicherzustellen, gelten bestimmte Regelungen, die den einzelnen Kultusministerien obliegen. Das Schulgesetz regelt einen sogenannten Nachteilsausgleich f├╝r kranke Sch├╝ler, der auch bei Kindern mit ADHS zum Tragen kommen kann. Ein solcher Nachteilsausgleich kann, wie es im hessischen Schulgesetz hei├čt, zum Beispiel folgende Sonderregelungen umfassen:

  • verl├Ąngerte Arbeitszeiten bei Klassenarbeiten
  • Bereitstellen beziehungsweise Zulassen spezieller Arbeitsmittel (zum Beispiel Einmaleinstabelle, Computer, gr├Â├čere beziehungsweise spezifisch gestaltete Arbeitsbl├Ątter, gr├Â├čere Linien, spezielle Stifte)
  • m├╝ndliche statt schriftlicher Pr├╝fung (zum Beispiel einen Aufsatz auf Band sprechen)
  • zus├Ątzliche Unterst├╝tzung f├╝r ADHS-Kinder und deren Eltern
  • unterrichtsorganisatorische Ver├Ąnderungen (zum Beispiel individuell gestaltete Pausenregelungen, individuelle Arbeitsplatzorganisation, Verzicht auf Mitschrift von Tafeltexten)
  • differenzierte Hausaufgabenstellung
  • individuelle Sport├╝bungen

Laut der hessischen Verordnung sind f├╝r einen Nachteilsausgleich bei minderj├Ąhrigen Sch├╝lern die Eltern beziehungsweise der vollj├Ąhrige Sch├╝ler selbst antragsberechtigt. Der Antrag muss unter Vorlage eines Nachweises ├╝ber die Beeintr├Ąchtigung ADHS an den Leiter der Schule gerichtet werden. Dass ein Nachteilsausgleich gew├Ąhrt wurde, wird jedoch nicht in Arbeiten oder Zeugnissen erscheinen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen A bis Z
Beliebte Themen
ADS SymptomeBlutdruck bei KindernBMI-Rechner f├╝r Kinder & JugendlicheGehirnerschuetterung Symptome HustenVorhautverengung KleinkindWie gro├č wird mein Kind?

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website