Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Dreifachverglasung: Luftdicht und Energie sparend

...

Dreifachverglasung: Luftdicht und Energie sparend

29.03.2012, 09:23 Uhr | kf (CF)

Dreifachverglasung: Luftdicht und Energie sparend. Energie sparen mit dreifach verglasten Fenstern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Energie sparen mit dreifach verglasten Fenstern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Dreifachverglasung ist bei Fenstern der neueste Stand der Technik, mit dem Sie am meiste Energie sparen können. Die Investition lohnt sich allerdings nur bei Häusern, die auch sonst ausreichend isoliert sind.

Aufbau von Fenstern mit Dreifachverglasung   

Fenster mit Dreifachverglasung sparen noch mehr Energie als die mittlerweile meist üblichen Fenster mit Zweifachverglasung. Wie der Name schon sagt, bestehen Fenster mit Dreifachverglasung aus insgesamt drei Scheiben. In die Zwischenräume zwischen den Scheiben wird Edelgas (wie beispielsweise Krypton) gefüllt, das eine wesentlich schlechtere Wärmeleitfähigkeit besitzt als Luft. Dadurch kann die Heizungswärme aus den Innenräumen nicht so leicht nach draußen gelangen. Zusätzlich werden zwei der drei Scheiben mit Metalldampf beschichtet, das langwelliges Infrarotlicht reflektiert. Dies verhindert im Sommer ein zu großes Aufheizen der Innenräume.   

Energie sparen mit dreifach verglasten Fenstern

Laut der Spezialwebseite fenster-magazin.de wird der Wärmeverlust eines Fensters durch den sogenannten Wärmedurchgangskoeffizienten (auch U-Wert genannt) angegeben. Er bezeichnet den Wärmeverlust pro Quadratmeter und Grad Kelvin. Fenster mit Dreifachverglasung haben in der Regel einen U-Wert von etwa 0,4 bis 0,8 W/m2K, während Isofenster mit Zweifachverglasung nur auf einen U-Wert von ungefähr 1,0 bis 1,5 W/m2K kommen. Daran können Sie erkennen, dass Sie mit dreifach verglasten Fenstern wesentlich mehr Energie sparen als mit Doppelfenstern. Bei den stetig steigenden Energiepreisen ist das ein wichtiger Faktor.

Dreifachverglasung eignet sich nicht immer

Der Onlineratgeber wohnatelier.de gibt aber zu bedenken, dass sich der Einbau von Fenstern mit Dreifachverglasung nicht immer rentiert und auch nicht immer empfehlenswert ist. Wenn die Wand nicht gut gedämmt ist, können luftdichte Fenster bei unzureichender Lüftung zu Feuchteschäden und Schimmelpilzbildung führen. Der U-Wert der Verglasung darf auf keinen Fall kleiner sein als der U-Wert der Außenwand, weil sich das Kondenswasser sonst an der Wand und nicht an den Fenstern niederschlägt. Da der Einbau neuer Fenster immer einen Eingriff in die Bauphysik darstellt, sollte vorher grundsätzlich ein Sanierungskonzept für das ganze Haus erstellt werden, am besten von einem unabhängigen Fachmann. Abgesehen davon sind Fenster mit Dreifachverglasung wesentlich teurer als Fenster mit Doppelverglasung. Wirklich Energie sparen sie nur bei gut isolierten Häusern, bei denen die Wärme nicht anderweitig wieder verloren geht. Behalten Sie das Kosten-Nutzen-Verhältnis also im Auge.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018