t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeHeim & GartenBauenUmbau & Renovierung

Was hilft bei aufgequollenem Laminat? Ein Überblick | Haus und Wohnung


DYI-Reparatur
Was hilft bei aufgequollenem Laminat? Ein Überblick

t-online, Uwe Pleines

03.07.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0443165267Vergrößern des BildesEin Laminatboden sieht nicht nur schön, sondern auch einladend aus. (Quelle: IMAGO/imago)
Auf WhatsApp teilen

Laminat ist leicht zu verlegen und pflegeleicht. Bei Wasserschäden lässt es sich allerdings nicht so einfach reparieren. Wir zeigen, was Sie tun können.

Kratzer auf dem Laminat sind zwar leicht zu reparieren, doch anders sieht es bei aufgequollenem Laminat aus. Aufgrund des Wassereintritts erfordert dieses einen Abschliff. Das führt aber leider nur zu weiteren Problemen. Die Möglichkeiten sind in diesem Fall tatsächlich begrenzt.

Wie lässt sich aufgequollenes Laminat reparieren?

Ist Ihr Laminat aufgrund von Wasser aufgequollen, kommen Sie an einem Abschliff nicht vorbei. Allerdings würde hierbei auch das Dekor abgeschliffen und die blanke Holzfaserplatte wäre zu sehen. Die schöne Optik wäre verschwunden und die Widerstandsfähigkeit ebenfalls nicht mehr vorhanden.

Bei aufgequollenem Laminat helfen leider keine Reparatursets oder andere Hausmittel. Sie müssen die entsprechenden Bretter austauschen. Wenn Sie diese in der Regel selbst verlegen, empfiehlt sich grundsätzlich auch der Kauf einiger zusätzlicher Dielen. Auf diese Weise verfügen Sie über "Reserven", um das aufgequollene Laminat auszutauschen. Falls Sie dieses nicht selbst verlegt haben, versuchen Sie es am besten mit einer Nachbestellung.

Was hilft, falls kein neues Laminat verfügbar ist?

Wenn Sie keine Bretter mehr erhalten beziehungsweise keine mehr lieferbar sind, können Sie einen Trick versuchen. Entfernen Sie dafür unbeschädigte Dielen an einer nicht sichtbaren Stelle. Dafür bieten sich etwa Stellen unter einem großen Schrank oder unter dem Bett an. Ersetzen Sie mit diesen Brettern das aufgequollene Laminat.

Das ist definitiv keine Ideallösung, aber Sie vermeiden so das Erneuern des gesamten Bodens. Machen Sie optional ein paar Bilder von dem beschädigten Laminat. Eventuell können Ihnen Experten im Fach- oder Baumarkt weiterhelfen.

Lässt sich nasses Laminat überhaupt trocknen?

Falls mal Wasser auf den Boden tropft, wird daraus nicht gleich aufgequollenes Laminat. Bei einer fachmännischen Verlegung stellt das kein Problem dar. Größere Wassermengen sollten Sie aber sofort aufwischen. Es empfiehlt sich zudem, Fenstern und Türen zum Lüften zu öffnen. Stellen Sie gegebenenfalls zusätzlich noch Heizlüfter auf.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website