Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenEnergieHeizung

Durchlauferhitzer: Wie Sie Geld beim Warmwasser sparen können


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFußball-Ikone Pelé auf PalliativstationSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall am Flughafen HamburgSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextMillionen-Deal: Estland kauft US-WaffenSymbolbild für ein VideoMeuterei unter russischen SoldatenSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für ein VideoDeutsche Erfindung beeindrucktSymbolbild für einen TextUnbekannte attackieren Grünen-BüroSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Neuer Zoff bei Belgien-StarsSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wie Sie Geld beim Warmwasser sparen können

Von dpa, dpa-tmn
Aktualisiert am 21.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Ohne zu frieren: Schon ein paar Grad weniger Grundtemperatur können Geld einsparen.
Ohne zu frieren: Schon ein paar Grad weniger Grundtemperatur können Geld einsparen. (Quelle: Monkey Business/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schon kleine Veränderungen können große Wirkung zeigen – etwa die Anpassung der Grundtemperatur des Durchlauferhitzers. So sparen Sie Energie und Geld.

Wer einen elektronischen Durchlauferhitzer hat, kann noch etwas extra sparen: Bei dezentralen Lösungen wie Durchlauferhitzern genügen nämlich niedrigere Temperaturen in der Grundeinstellung. Wird die Wassertemperatur um zwei Grad heruntergeregelt, sinkt der Stromverbrauch für die Wassererwärmung um rund sieben Prozent, so die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online.

Warmwasserversorgung nicht gefährdet

Ausreichend warmes Wasser zum Waschen, Duschen und Baden hat man trotzdem noch. Denn angenehmes Bade- und Duschwasser hat in der Regel nur rund 38 bis 39 Grad, was häufig der mittleren Stufe am Durchlauferhitzer entspricht. Moderne vollelektronische Durchlauferhitzer lassen sich auch gradgenau regeln. An der Küchenspüle sollte die Temperatur etwas höher bei 45 Grad liegen.


So sparen Sie im Haushalt Strom

Nehmen Sie den Laptop vom Netz. Es ist rechnerisch günstiger, das Gerät im Akkubetrieb als im Netzbetrieb zu nutzen.
Legen Sie zwei bis vier Wasserflaschen – je nachdem, wie viel Platz Sie haben – in den Kühlschrank. Beim Öffnen des Gerätes sinkt die Innenraumtemperatur nicht so stark, da die Wasserflaschen in diesem Fall wie eine Art Kühlakku wirken.
+4

Eine Gefahr durch Legionellen besteht bei dezentralen Lösungen wie Durchlauferhitzern übrigens nicht. Denn das Wasser wird hier – anders als bei zentralen Heizanlagen – nicht länger erwärmt vorgehalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Fehler sollten Sie beim Heizen vermeiden
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website