t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenEnergie

Balkonkraftwerk montieren: Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden!


PV-Anlage
Balkonkraftwerk: Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Von t-online, cho

Aktualisiert am 30.04.2023Lesedauer: 2 Min.
Balkonkraftwerk an einem Mehrfamilienhaus: Mit der PV-Anlage erzeugen Sie Ihren eigenen Strom.Vergrößern des BildesBalkonkraftwerk an einem Mehrfamilienhaus: Mit der PV-Anlage erzeugen Sie Ihren eigenen Strom. (Quelle: IMAGO/Robert Poorten)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wer sich eine Mini-Solaranlage am eigenen Balkon installiert, spart Energiekosten. Doch je nach Wohnlage müssen Sie bestimmte Auflagen beachten.

Einfach selbst Strom produzieren – mit einem Balkonkraftwerk ist das möglich. Die Mini-Solaranlagen sind gefragt und inzwischen auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich (hier finden Sie ein aktuelles Top-Angebot). Allerdings sollten Sie vor dem Kauf wissen, welches Modell Sie bei sich zu Hause anbringen dürfen.

Wollen Sie die Mini-Solaranlage außen am Balkon oder an der Fassade montieren, dürfen Sie oberhalb von vier Metern Höhe nicht jedes beliebige Exemplar anbringen. Darauf weist der Geldratgeber "Finanztip" hin. Das gelte etwa, wenn Sie in der zweiten Etage wohnen.

Balkonkraftwerk ohne Verglasung nötig

Grund dafür sind demnach verschiedene Baunormen. Soll das Balkonkraftwerk höher als vier Meter über dem Boden installiert werden, ist ein Modul ohne Verglasung nötig. "Denn das könnte brechen und so zur Gefahr für Menschen oder Dinge werden", erklären die Experten von "Finanztip". Das Gleiche gelte, wenn die PV-Anlage oberhalb einer Fläche montiert werden soll, auf der sich regelmäßig Menschen aufhalten.

Die Alternative sind Kunststoffmodelle. Sie haben den Vorteil, dass sie sich einfacher montieren lassen und deutlich leichter sind. Der Nachteil: Sie kosten oft etwas mehr als Balkonkraftwerke mit Verglasung. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie dem Anbieter vor dem Kauf schildern, wo genau Sie die Solarpaneele anbringen wollen. Er kann Ihnen dann zum richtigen Modell raten.

Abstand zum Nachbarhaus wahren

Ebenfalls wichtig: Achten Sie bei der Montage auf ausreichend Abstand zum Nachbarhaus. In der Regel müssen zwischen Balkonkraftwerk und Brandwand des angrenzenden Hauses mindestens 1,25 Meter liegen.

Ist alles korrekt montiert, verbinden Sie die Mini-Solaranlage einfach per Steckdose mit dem Stromnetz Ihrer Wohnung. "Finanztip" zufolge sind so Einsparungen von 50 bis 200 Euro pro Jahr drin – je nach Größe des Balkonkraftwerks. Seit 2023 entfällt zudem die Mehrwertsteuer für diese Art Paneele. Zusätzlich gibt es in manchen Regionen staatliche Förderungen. Lesen Sie hier, wie Sie die Zuschüsse für Ihr Balkonkraftwerk erhalten.

Verwendete Quellen
  • "Finanztip"-Newsletter vom 28. April 2023
  • finanztip.de: "Balkonkraftwerk: Wie Du bis zu 200 Euro mit einer Mini-Solaranlage sparst"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website